Marktüberblick

 Symbol

Last

Chg%

Zeit

EUR/USD USD/JPY EUR/GBP

Forex-TV Research Center

 Forex Quotes Powered by Forex Pros

5 min 60 min 1 Day

Forexyard - Cashback Bonus sichern!

Kolumnen & Analysen

Devisen - Droht 2015 eine Finanzkrise in den Schwellenländern?
Dr. Detlef Rettinger - Forex - 19.12.2014
Die Aufwertung des US-Dollars war in den letzten Wochen DAS Thema am Devisenmarkt. Daran wird sich vermutlich auch 2015 nichts ändern, denn die Stärke der Konjunktur wird die US-Notenbank früher oder später zu Zinserhöhungen zwingen. Die Dollaraufwertung hat schon jetzt große Folgen, 2015 könnte sie aber für eine echte Krise sorgen – es wäre nicht das erste Mal. Dollarschulden werden zum Bumerang Viele Schwellenländer haben Kredite in US-Dollar (Greenback) aufgenommen. Der Grund: Die Zinsen sind deutlich niedriger als bei Anleihen in der eigenen Währung. ... mehr

FX Daily - 19.12.2014
Helaba Floor Research - Forex - 19.12.2014
Das Jahr 2014 stand im Zeichen der Zentralbanken, auch wenn zuletzt Themen wie Russland, Öl und Griechenland dominierten. Die EZB hat im Krisenmodus agiert und den Leitzins auf das Rekordtief von 0,05 % gesenkt. Zudem wurde mit der Einführung eines negativen Einlagensatzes Neuland betreten. Unkonventionelle Maßnahmen, wie zielgerichtete Langfristtender und Kaufprogramme für Covered Bonds und ABS, kommen ebenfalls zum Einsatz. Mit Blick auf das Jahr 2015 wird die Einführung eines breit angelegten Anleihekaufprogramms immer wahrscheinlicher – trotz Widerstands vonseiten der Bundesbank. ... mehr

Schweizer Franken unter Druck – Notenbank überrascht mit Negativzinsen
FXCM Research - Forex - 18.12.2014
Es sind die Notenbanken, die so kurz vor dem Weihnachtsfest mit ihren Entscheidungen für die ganz besonderen Überraschungen sorgen. Nicht nur, dass die russische Zentralbank ihren Leitzins über Nacht drastisch erhöht und die US-Notenbank eine Zinserhöhung für den April ankündet, auch die Schweizer Währungshüter haben heute früh am Devisenmarkt für Bewegung gesorgt. Die Schweizer Nationalbank (SNB) führt Negativzinsen ein. Die Reaktion im Währungspaar EUR/CHF folgte prompt. Der Franken entfernte sich in einer ersten Reaktion gegenüber dem Euro wieder ein ganzes Stück von der Untergrenze 1,20 EUR/CHF. ... mehr

FX Daily - EUr/USD - Erwartete Trading-Range: 1,2247 – 1,2500
Helaba Floor Research - Forex - 18.12.2014

Forex - EUR/USD-Fahrplan / 51. KW - Analyse: EU-Daten und die Rubel-Achterbahn
Admiral Markets - Forex - 17.12.2014

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,2400 – 1,2602.
Helaba Floor Research - Forex - 17.12.2014

'Nacht-und-Nebel-Aktion' der Russischen Notenbank – Rubel im freien Fall
FXCM Research - Forex - 16.12.2014

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,2370 – 1,2532
Helaba Floor Research - Forex - 16.12.2014

FX Daily EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,2375 – 1,2532
Helaba Floor Research - Forex - 15.12.2014

Devisen - Setzt sich der Absturz des Australischen Dollar fort?
Dr. Detlef Rettinger - Forex - 12.12.2014

Wochenbarometer Devisenmärkte - 50. KW 2014
HSH Nordbank Research - Forex - 12.12.2014

» weitere Kolumnen Devisen    I    weitere Kolumnen Märkte

Top Movers (47 Hauptpaare)

DevisenpaarVeränderung%VeränderungLetzerHochTief

Top Termine des Tages

 Datum

 Zeit

 Land

 Meldung

20.12.2014

--:--

-

-

20.12.2014

--:--

-

-

» alle Termine des Tages

Forex Trades Monitor

FX-Education

So handeln Sie Devisen richtig!
Grundlagen Forex
Liebe Leserinnen, Liebe Leser, der Devisenhandel ist nach wie vor die Königsdisziplin im Trading. Die Schwankungen an den FX-Märkten (FX = Foreign Exchange = Devisen) ausgelöst durch die Schuldenkrise in der Eurozone sind enorm. Starke Schwankungen bedeuten sowohl Chancen als auch Risiken und sind daher für Devisenhändler hochinteressant. Viele Trader kennen sich jedoch überhaupt nicht mit den Unterschieden zwischen den einzelnen Angeboten wie STP, ECN oder MM aus und daher möchte ich an dieser Stelle für Aufklärung sorgen: ... mehr

Devisen: Währungsderivate als Depotbereicherung
Grundlagen Forex
[Derivate Magazin 01I2012 - Marc Nitzsche] - Für aktive Trader ist der Devisenbereich ein echtes Eldorado. Denn während die Handelbarkeit anderer Asset-Klassen auf einige Stunden pro Tag begrenzt ist, lassen sich Währungen - zumindest von Montag bis Freitag - rund um die Uhr handeln. Dies ist allerdings nur ein Aspekt, die Spekulation auf steigende oder fallende Wechselkurse zu einer echten Depot-Bereicherung zu machen. Professionelle Investoren, wie beispielsweise die Spekulanten-Legende George Sorros, haben das Potenzial von Devisen-Engagements bereits vor vielen Jahren erkannt. ... mehr

» zum Education Center

Trading Business News

Neuer ETF eines Rentenindexfonds
Börse Frankfurt - Trading Business - 12.12.2014
Indexfonds an der Börse Frankfurt 12. Dezember 2014. FRANKFURT (Deutsche Börse). Mit dem Lyxor UCITS ETF iBoxx Germany 1-3Y (DR) erhalten Anleger Zugang zur Wertentwicklung von kurzfristig fälligen auf Euro lautenden Staatsanleihen, die von der Bundesrepublik Deutschland begeben wurden. Um in den entsprechenden Index aufgenommen zu werden, muss die Anleihe festverzinslich sein, ein ausstehendes Emissionsvolumen in Höhe von mindestens EUR 2 Milliarden aufweisen und eine Restlaufzeit von einem bis drei Jahr(en) haben. ... mehr

eToro sichert sich in neuer Finanzierungsrunde 27 Mio. US-Dollar, um das globale Wachstum zu beschleunigen
etoro Research - Trading Business - 10.12.2014
London/Frankfurt, 10. Dezember 2014 - eToro, das weltweit größte Social-Investment-Netzwerk, hat sich in einer Finanzierungsrunde Eigenkapital vom führenden chinesischen Venture Capital Unternehmen Ping An Ventures und SBT Venture Capital gesichert. Ping An Ventures ist ein VC-Unternehmen, das zur Ping An Insurance (Group) of China, Ltd., gehört, dem größten nicht in staatlicher Hand befindlichen Financial-Services-Konglomerat in China. SBT Venture Capital ist ein auf Fintech fokussierter Fonds, dessen Hauptpartner Russlands größte Bank, die Sberbank, ist. ... mehr

eToro belohnt soziale Aktivität im Social Trading
etoro Research - Trading Business - 08.12.2014
Trader können mit dem "Popular Investor Programm" bis zu 10.000 US-Dollar im Monat verdienen Frankfurt, 8. Dezember 2014 - eToro, das weltweit größte Social-Investment-Netzwerk, bietet den Tradern mit besonderer Bedeutung für die Community jetzt eine Vielzahl von zusätzlichen finanziellen Vorteilen. Top Trader, die durch die Teilnahme an dem entsprechendem Programm zu "Popular Investors" werden und die ihre soziale Aktivität ausweiten, werden mit einer Zahlung von bis zu 10.000 US-Dollar im Monat belohnt. ... mehr

ETFs: Neuer Renten-ETF auf Xetra
Börse Frankfurt - Trading Business - 04.12.2014

Indizes: Zalando wird in SDAX aufgenommen
Börse Frankfurt - Trading Business - 04.12.2014

Indizes: Außerplanmäßige Änderungen der Zusammensetzung in MDAX und SDAX
Börse Frankfurt - Trading Business - 02.12.2014

Innovativer neuer Strategie-ETF auf Xetra
Börse Frankfurt - Trading Business - 02.12.2014

Active-ETF mit Unternehmensanleihen
Börse Frankfurt - Trading Business - 28.11.2014

Mit LYNX chinesische Aktien direkt an der Börse in Shanghai handeln
eltee.de - Trading Business - 27.11.2014

Geldanlage-Report: Neues Kleinanleger-Schutzgesetz: Wird die Geldanlage...
Armin Brack - Trading Business - 24.11.2014

Börse zum Jahresschluss 2014 und Handelskalender 2015
Börse Frankfurt - Trading Business - 20.11.2014

Aktuelle Trader Notizen

 Datum

Meldung/Artikel

11.12.2014

ViTrade: Den Trading Day kostenlos per HD Livestream verfolgen am 15.12.2014 von 08:00 - 18:00 Uhr - mehr auf vitrade.mywebinar.tv

28.11.2014

Chris Hohn: Hedgefondsmanager muss 425 Millionen Euro an seine Ex-Frau zahlen - mehr auf spiegel.de

12.11.2014

Devisenskandal: 3,4 Milliarden Dollar Strafe für fünf Banken - mehr auf spiegel.de

12.11.2014

Kabinett-Beschluss - Schärfere Regeln für Grauen Kapitalmarkt - mehr auf handelsblatt.com

11.11.2014

Aktienboom in USA - Dow Jones klettert auf Rekordhoch - mehr auf spiegel.de

11.11.2014

Starinvestor Bill Gross - Wo sind all die Milliarden hin? - mehr auf spiegel.de

10.11.2014

Börsen-Kooperation - China öffnet Aktienmarkt für ausländische Investoren - mehr auf wiwo.de

07.11.2014

Devisenmarkt-Skandal - Bank of America legt Millionen für Strafzahlungen zurück - mehr auf spiegel.de

30.10.2014

Teure Panne - Schweizer Bank überweist aus Versehen Millionensumme - mehr auf spiegel.de

17.10.2014

Anlegerschutz - Brauchen Kleinanleger mehr Eigenverantwortung oder mehr Sicherheit? - mehr auf wiwo.de

14.10.2014

Umstrittener Börsengang in China : Greenpeace attackiert Deutsche Bank - mehr auf spiegel.de

13.10.2014

Müllers Memo - Wir sind auf dem Weg in den Währungskrieg - mehr auf spiegel.de

13.10.2014

Renditebringer Indexfonds: Die Geldanlage, die Bankberater fürchten - mehr auf spiegel.de

13.10.2014

Deutsche Bank - Händler kündigen, weil sie sich benehmen müssen - mehr auf spiegel.de

10.10.2014

Absturz nach Börsengang - Zalando-Rocket-Fiasko alarmiert Anlegerschützer - mehr auf spiegel.de

» weitere Trader Notizen

Buchtipp

Faszination Devisen
Die Gewinn- möglichkeiten mit Devisen sind enorm. Nie zuvor war es für den Privatanleger einfacher und lukrativer, mit den Kursschwankungen und Trends von Wechselkursen eigenständig und ohne hohe Gebühren Geld zu verdienen. ...weiter

Broker

Anzeige AVATRADE - Devisen und CFDs handeln
Anzeige Forexyard - Devisen handeln mit Forexyard
Anzeige eToro - Traden Sie mit den Besten!
Digitale Optionen auf Devisen, Rohstoffe und Indizes

Sponsor

Anzeigen

Technische Analyse Devisen


Forexyard.com - Last Update 19/12/2014 21:21

Pivot:
53.95


Forexyard preference:
Long positions above 53.95 with targets @ 59.3 & 60.5 in extension.


Alternative scenario:
Below 53.95 look for further downside with 52.5 & 50 as targets.


Comment
The RSI is well directed.Supports and resistances:61.960.559.358.3 Last53.9552.550Copyright 1999 - 2014 TRADING CENTRAL


Forexyard.com - Last Update 19/12/2014 21:19

Pivot:
15.8


Forexyard preference:
Long positions above 15.8 with targets @ 16.1 & 16.23 in extension.


Alternative scenario:
Below 15.8 look for further downside with 15.5 & 15.2 as targets.


Comment
The RSI is mixed with a bullish bias.Supports and resistances:16.4 **16.23 **16.1 ***16.02 Last15.8 ***15.5 **15.2 *Copyright 1999 - 2014 TRADING CENTRAL

» weitere Technische Analysen Devisen

Brokerübersicht

  • Digitale Optionen auf Devsien, Indizes, Futures und Rohstoffe handeln!

    Digitale Optionen
    Währungspaare: 11
    Sonstige Märkte: Rohstoffe, Indizes, Aktien
    Demo-Account: Nein
    Regular-Account: 100 €
    » weitere Infos

  • Anzeige Admiral Markets

    Währungspaare: 30
    €/$-Spread: ab 0,1 Pips (ECN)
    Lever./Margin: 500:1, 0,20%
    Demo-Account: Ja
    Regular-Account: ab 200 €
    » weitere Infos

  • Anzeige AVA Devisen und CFDs handeln!

    Währungspaare: 55
    €/$-Spread: ab 0.9 Pips
    Lever./Margin: 400:1, 0,25%
    Demo-Account: Ja
    Mini-Account: -
    Regular-Account: $100
    » weitere Infos

  • Anzeige forexyard - Devisen handeln mit forexyard

    Währungspaare: 49
    €/$-Spread: 3 Pips
    Lever./Margin: 200:1, 0,50%
    Demo-Account: Ja
    Mini-Account: $100
    Regular-Account: $1.000
    » weitere Infos

  • Anzeige eToro - Traden Sie mit den Besten!

    Währungspaare: 16
    €/$-Spread: 3 Pips
    Lever./Margin: 400:1, 0,25%
    Demo-Account: Ja
    Mini-Account: -
    Regular-Account: 50€
    » weitere Infos