Marktüberblick

 Symbol

Last

Chg%

Zeit

EUR/USD USD/JPY EUR/GBP

Forex-TV Research Center

 Forex Quotes Powered by Forex Pros

5 min 60 min 1 Day

eToro - FX-Konto eröffnen ab 50€

Kolumnen & Analysen

Devisen - EUR/USD: Ist der Euro so schwach oder der Dollar so stark?
Dr. Detlef Rettinger - Forex - 20.09.2014
Nach der Sitzung der EZB am 4. September brach der Euro ein, nicht nur gegenüber dem US-Dollar, sondern auch gegenüber anderen Währungen. Die Sitzung der US-Notenbank am 17. September brachte dann einen weiteren Schub nach unten. Inzwischen hat sich die europäische Währung anscheinend etwas stabilisiert. Ist das nur eine Atempause vor einem weiteren Kurssturz? Wenn es nach denen geht, die kaum Hoffnung für die Wirtschaft der Eurozone sehen, dann schon. Ihrer Ansicht nach ist Europa reformunfähig und steuert auf eine lange Phase der wirtschaftlichen Stagnation und Deflation zu. Argumente dafür gibt es reichlich, z.B. die überraschend schwachen Konjunkturdaten der letzten Monate. ... mehr

Wochenbarometer Devisenmärkte - 38. KW 2014
HSH Nordbank Research - Forex - 19.09.2014
Geringe TLTRO-Nachfrage nährt Spekulationen auf QE-Programm der EZB und beschränkt Erholungspotenzial des Euro gegenüber dem USDollar. Ausgang des schottischen Unabhängigkeitsreferendums wird den Kursverlauf von Euro-Pfund bestimmen. Das Währungspaar EUR/USD zeigte sich zuletzt erneut schwach und notiert aktuell bei 1,288. Die jüngsten US-Wirtschaftsdaten gaben kein einheitliches Bild ab und auch die Aussagen der Fed-Sitzung sandten widersprüchliche Signale an die Märkte. Die Wirtschaftsdaten aus der Eurozone wie die relativ gute Industrieproduktion konnten den Kurs nicht nachhaltig stützen. Hinzu kommt, dass die geringe Nachfrage der Banken nach den TLTRO-Geschäften die Wahrscheinlichkeit einer QE-Politik der EZB erhöht. ... mehr

Hüfners Wochenkommentar: "Könnte es sein, dass die Amerikaner nein sagen?"
Börse Frankfurt - Forex - 18.09.2014
18. September 2014. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Der US-Dollar hat in den letzten Wochen kräftig aufgewertet. Das ist für die Europäer ein Geschenk Gottes. Es stärkt die Exporte und hilft damit der Kon­junktur. Es bringt über höhere Einfuhrpreise die Infla­tionsrate aus dem Gefahrenbereich der Deflation. Aus europäischer Sicht könnte das so weitergehen. Tat­säch­lich gibt es auch Prognosen, die den US-Dollar in Rich­tung 1,20, später auch in Richtung auf Parität gehen se­hen (zum Beispiel von Goldman Sachs). Aber was sagt die US-amerikanische Regierung dazu? An den Devisenmärkten hört man immer wieder Stimmen, sie könnte gegen diese Wechselkursbewegung Ein­spruch erheben, weil dadurch Arbeitsplätze in den USA in Gefahr gerieten. Wenn es dazu kommen sollte, dann könnte die Rallye des Dollars bald zu Ende sein. Müs­sen wir uns darauf einstellen? ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,2796 – 1,2997
Helaba Floor Research - Forex - 18.09.2014

EUR/USD im Fokus: Spannung vor Fed-Statement wächst
IG Markets Research - Forex - 17.09.2014

Devisen: „Yes“ oder „No“?
Börse Frankfurt - Forex - 17.09.2014

Forex - EUR/USD-Fahrplan / 38. KW - Analyse: Vertrauen in die EU-Wirtschaft...
Admiral Markets - Forex - 17.09.2014

Devsien - GBP/USD: Rallye nach schottischem Referendum?
Dr. Detlef Rettinger - Forex - 17.09.2014

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,2859 – 1,3071.
Helaba Floor Research - Forex - 17.09.2014

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,2859 – 1,3071
Helaba Floor Research - Forex - 16.09.2014

Wochenanalyse - EUR/USD: wie stark fiele Erholungs-Rallye aus - alle Augen...
Jens Klatt I FXCM - Forex - 15.09.2014

» weitere Kolumnen Devisen    I    weitere Kolumnen Märkte

Top Movers (47 Hauptpaare)

DevisenpaarVeränderung%VeränderungLetzerHochTief

Top Termine des Tages

 Datum

 Zeit

 Land

 Meldung

21.09.2014

--:--

-

-

» alle Termine des Tages

Forex Trades Monitor

FX-Education

So handeln Sie Devisen richtig!
Grundlagen Forex
Liebe Leserinnen, Liebe Leser, der Devisenhandel ist nach wie vor die Königsdisziplin im Trading. Die Schwankungen an den FX-Märkten (FX = Foreign Exchange = Devisen) ausgelöst durch die Schuldenkrise in der Eurozone sind enorm. Starke Schwankungen bedeuten sowohl Chancen als auch Risiken und sind daher für Devisenhändler hochinteressant. Viele Trader kennen sich jedoch überhaupt nicht mit den Unterschieden zwischen den einzelnen Angeboten wie STP, ECN oder MM aus und daher möchte ich an dieser Stelle für Aufklärung sorgen: ... mehr

Devisen: Währungsderivate als Depotbereicherung
Grundlagen Forex
[Derivate Magazin 01I2012 - Marc Nitzsche] - Für aktive Trader ist der Devisenbereich ein echtes Eldorado. Denn während die Handelbarkeit anderer Asset-Klassen auf einige Stunden pro Tag begrenzt ist, lassen sich Währungen - zumindest von Montag bis Freitag - rund um die Uhr handeln. Dies ist allerdings nur ein Aspekt, die Spekulation auf steigende oder fallende Wechselkurse zu einer echten Depot-Bereicherung zu machen. Professionelle Investoren, wie beispielsweise die Spekulanten-Legende George Sorros, haben das Potenzial von Devisen-Engagements bereits vor vielen Jahren erkannt. ... mehr

» zum Education Center

Trading Business News

Notierungsaufnahme im General Standard: Trig Social Media AB
Börse Frankfurt - Trading Business - 18.09.2014
Aktien Neuemissionen 18. September 2014. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Das schwedische Internetunternehmen Trig Social Media AB (ISIN: SE0006027546) notiert jetzt im General Standard der Börse Frankfurt notiert. Trig Social Media AB ist das zweite schwedische Unternehmen im General Standard. Die Renell Wertpapierhandelsbank AG fungiert als Listing Agent, Designated Sponsor und Spezialist. Trig Social Media AB (publ) ist ein globaler Social Media Plattformbetreiber. Die Gesellschaft betreibt die Plattform trig.com. Der Hauptumsatztreiber der Gesellschaft ist die browserbasierte Applikation Trig Money™, die ihren Nutzern eine Rückvergütung beim Onlineshopping bei den weltweit angeschlossenen Vertragspartnern bietet. ... mehr

Alibaba in Reichweite
Börse Frankfurt - Trading Business - 17.09.2014
Internationale Aktien in Frankfurt wie am Heimatmarkt handeln 17. September 2014. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Am Freitag findet an der Wallstreet mit dem Alibaba-IPO der vermutlich größte aller Zeiten statt, der jetzt schon als meistbeachteter Börsengang seit den IPOs von Facebook und Twitter beeindruckt. Unabhängig davon, wie man die Renditechancen eines Investment in den chinesischen Internet-Giganten einschätzt, ob man in Alibaba das Apple aus dem Osten sieht oder das Unternehmen bereits jetzt als völlig überbewertet ansieht, eines ist auf jeden Fall bemerkenswert: Deutsche Anleger können direkt im Anschluss an den IPO an der New Yorker Börse die Aktien in Frankfurt handeln, denn die Aktie wird direkt am Tag der Erstnotierung hier handelbar gemacht. ... mehr

Morgen geht es los: Sind Sie bereit?
Sebastian Hell I QTrade - Trading Business - 17.09.2014
Liebe Leserinnen, Liebe Leser, am Donnerstag wird in Schottland über die Unabhängigkeit des Landes abgestimmt. Aktuelle Prognosen gehen davon aus, dass 52 Prozent der Schotten für einen Verbleib bei England abstimmen werden und 48 Prozent dagegen. Allerdings gibt es eine große Zahl von unentschlossenen Bürgern. Immerhin 14 Prozent der Gesamtbevölkerung. Diese Gruppe kann sich spontan für jede Richtung entscheiden und daher ist der Ausgang mehr als ungewiss. Wahrscheinlichkeit von 88% für Unabhängigkeit! Eine Untersuchung des englischen Guardian zeigt, dass in den letzten 170 Jahren 50 Unabhängigkeitsabstimmungen auf der Erde stattgefunden haben. ... mehr

Neuer ETF für fundamentale Strategie
Börse Frankfurt - Trading Business - 16.09.2014

Erster Aktien-ETF auf den JPX-Nikkei 400
Börse Frankfurt - Trading Business - 15.09.2014

Zwei neue ETFs von PowerShares auf Xetra
Börse Frankfurt - Trading Business - 11.09.2014

Update zur Finanztransaktionssteuer: Das kommt auf Sie zu!
Sebastian Hell I QTrade - Trading Business - 10.09.2014

FXCM führt neues Preismodell mit Interbanken-Spreads im Forex-Trading ein
FXCM Research - Trading Business - 10.09.2014

Admiral Markets senkt den DAX-30-Spread: DAX-Handel noch günstiger
Admiral Markets - Trading Business - 05.09.2014

Auswahlindizes: Neue Zusammensetzung von MDAX, SDAX und TecDAX
Börse Frankfurt - Trading Business - 04.09.2014

Zwei neue Active-ETFs und zwei neue Aktien-ETFs
Börse Frankfurt - Trading Business - 02.09.2014

Aktuelle Trader Notizen

 Datum

Meldung/Artikel

19.09.2014

Marktreaktionen - Schottisches Nein lässt Pfund steigen - mehr auf spiegel.de

19.09.2014

Börsengang von Alibaba - Insider dürfen sich auf Rekordprofit freuen - mehr auf spiegel.de

17.09.2014

Frankfurter Börse: Chinesische Chefs verschwinden mit Firmenkasse - mehr auf spiegel.de

12.09.2014

Kaputte US-Investmentbank - Was wurde aus Lehman Brothers? - mehr auf spiegel.de

09.09.2014

Insiderhandel - Hedgefonds-Manager zu neun Jahren Haft verurteilt - mehr auf spiegel.de

08.09.2014

Jährliche Einnahmen Finanztransaktionssteuer soll Staat 17,6 Milliarden Euro bringen - mehr auf spiegel.de

07.09.2014

Auf der Verkaufsliste - Welche Aktien Investoren verschmähen - mehr auf wiwo.de

05.09.2014

IPO-Markt - Neue Aktien für den heißen Börsenherbst - mehr auf wiwo.de

02.09.2014

Hohes Tempo, hoher Druck, hohes Gehalt - Investmentbankern ist ihr Job zu anstrengend - mehr auf wiwo.de

02.09.2014

Ackman, Marshall Wace, Lone Pine Capital - Wie Hedgefonds Aktienkurse nach unten prügeln - mehr auf wiwo.de

11.08.2014

Hochzinsanleihen - Die Milliarden-Party geht zu Ende - mehr auf wiwo.de

10.08.2014

Wenn Aktien geteilt werden - Aktiensplit: Was Anleger wissen müssen - mehr auf ard.de

06.08.2014

'Monster' wie Dt. Bank dominieren Zins-Handel stärker - Studie - mehr auf welt.de

05.08.2014

Volle Kasse - Buffett gehen die Ideen aus - mehr auf wiwo.de

03.07.2014

Foodwatch-Umfrage: Spekulanten glauben an Effekt auf Nahrungsmittelpreise - mehr auf spiegel.de

» weitere Trader Notizen

Buchtipp

Faszination Devisen
Die Gewinn- möglichkeiten mit Devisen sind enorm. Nie zuvor war es für den Privatanleger einfacher und lukrativer, mit den Kursschwankungen und Trends von Wechselkursen eigenständig und ohne hohe Gebühren Geld zu verdienen. ...weiter

Broker

Anzeige AVATRADE - Devisen und CFDs handeln
Anzeige Forexyard - Devisen handeln mit Forexyard
Anzeige eToro - Traden Sie mit den Besten!
Digitale Optionen auf Devisen, Rohstoffe und Indizes

Sponsor

Anzeigen

Technische Analyse Devisen


Forexyard.com - Last Update 16/09/2014 04:07

Pivot:
90.4


Forexyard preference:
Long positions above 90.4 with targets @ 93.95 & 95 in extension.


Alternative scenario:
Below 90.4 look for further downside with 89.3 & 88.7 as targets.


Comment
The RSI is bullish and calls for further upside.Supports and resistances:95.859593.9592.84 Last90.489.388.7Copyright 1999 - 2014 TRADING CENTRAL


Forexyard.com - Last Update 16/09/2014 04:04

Pivot:
1225


Forexyard preference:
Long positions above 1225 with targets @ 1246 & 1257 in extension.


Alternative scenario:
Below 1225 look for further downside with 1215 & 1207 as targets.


Comment
The RSI is bullish and calls for further advance.Supports and resistances:1271125712461237.33 Last122512151207Copyright 1999 - 2014 TRADING CENTRAL

» weitere Technische Analysen Devisen

Brokerübersicht

  • Digitale Optionen auf Devsien, Indizes, Futures und Rohstoffe handeln!

    Digitale Optionen
    Währungspaare: 11
    Sonstige Märkte: Rohstoffe, Indizes, Aktien
    Demo-Account: Nein
    Regular-Account: 100 €
    » weitere Infos

  • Anzeige Admiral Markets

    Währungspaare: 30
    €/$-Spread: ab 0,1 Pips (ECN)
    Lever./Margin: 500:1, 0,20%
    Demo-Account: Ja
    Regular-Account: ab 200 €
    » weitere Infos

  • Anzeige AVA Devisen und CFDs handeln!

    Währungspaare: 55
    €/$-Spread: ab 0.9 Pips
    Lever./Margin: 400:1, 0,25%
    Demo-Account: Ja
    Mini-Account: -
    Regular-Account: $100
    » weitere Infos

  • Anzeige forexyard - Devisen handeln mit forexyard

    Währungspaare: 49
    €/$-Spread: 3 Pips
    Lever./Margin: 200:1, 0,50%
    Demo-Account: Ja
    Mini-Account: $100
    Regular-Account: $1.000
    » weitere Infos

  • Anzeige eToro - Traden Sie mit den Besten!

    Währungspaare: 16
    €/$-Spread: 3 Pips
    Lever./Margin: 400:1, 0,25%
    Demo-Account: Ja
    Mini-Account: -
    Regular-Account: 50€
    » weitere Infos