Kolumnen & Analysen Devisen

eToro sichert sich in neuer Finanzierungsrunde 27 Mio. US-Dollar, um das globale Wachstum zu beschleunigen
etoro Research - Trading Business - 10.12.2014

London/Frankfurt, 10. Dezember 2014 - eToro, das weltweit größte Social-Investment-Netzwerk, hat sich in einer Finanzierungsrunde Eigenkapital vom führenden chinesischen Venture Capital Unternehmen Ping An Ventures und SBT Venture Capital gesichert. Ping An Ventures ist ein VC-Unternehmen, das zur Ping An Insurance (Group) of China, Ltd., gehört, dem größten nicht in staatlicher Hand befindlichen Financial-Services-Konglomerat in China. SBT Venture Capital ist ein auf Fintech fokussierter Fonds, dessen Hauptpartner Russlands größte Bank, die Sberbank, ist.

Die aktuell bei eToro engagierten Investoren, Spark Capital und BRM Group, haben auch an der Finanzierungsrunde teilgenommen. Die neue Finanzierungsrunde schließt auch eine Kreditfazilität von der Silicon Valley Bank mit ein.

eToro ist mit 4 Millionen registrierten Nutzern in über 140 Ländern und tausenden täglich neu eröffneten Konten weltweit das größte Social-Investment-Netzwerk. eToro führt die Entwicklung des Social Trading durch sein offenes Netzwerk an, das jeden Investor in die Lage versetzt, die Aktionen anderer Investoren in Echtzeit einzusehen, nachzuvollziehen und zu kopieren.

Diese neue Finanzierungsrunde und das damit verbundene strategische Investment ermöglicht es eToro, sein schnelles Wachstum zu beschleunigen, Opportunitäten für die Expansion in neue Regionen inklusive China und Russland zu nutzen und den Ausbau der erwarteten Produkt-Roadmap voranzutreiben.

„Wir sind begeistert, dass zwei der größten Finanzunternehmen der Welt sich mit unserer Company als Partner verbinden“, sagt Yoni Assia, CEO und Mitgründer von eToro. „Wir freuen uns, mit deren tiefen Kenntnis der Finanzindustrie und Erfahrung in diesem Segment unser revolutionäres Produkt und unsere Vision zusammen- und voranzubringen. Wir teilen die Vision, Privatanleger in der ganzen Welt in die Lage zu versetzen, auf eine „social“ und transparente Art und Weise zu handeln und zu investieren. Und wir sind stolz, mit zwei der größten Finanzinstitutionen der Welt diese Revolution anzuführen.“

„Zu Beginn unseres Investments in eToro sahen wir, wie eToro die Finanzmärkte mit seinem innovativen Social-Trading-Ansatz die traditionellen Finanzmärkte radikal verändern würde“, sagt Spark Capital Mitgründer und General Partner Santo Politi. „Wir sind froh zu sehen, dass das globale Potential eToros über die gesamte Welt begeistert angenommen wird.“

„eToro ist weltweit bei der Generation Y zum Synonym für Finanzinnovation geworden“, sagt Mircea Mihaescu, Managing Partner von SBT Venture Capital. „Social Investment verändert als Teil der Revolution, die von eToro gestartet wurde, die Art und Weise wie Menschen anlegen; wir sind begeistert über die Partnerschaft mit solch einem erfolgreichen und erfolgsversprechenden Unternehmen.“

„Wir sind äußerst beeindruckt von eToros Vision und wie seine Social-Investment-Plattform den Zugang zu den globalen Finanzmärkten ermöglicht, indem sie Menschen aus der gesamten Welt miteinander verbindet“, sagt Jiang ZHANG, Director of Ping An Ventures. „Wir sind überzeugt, dass unsere Partnerschaft eToro in die Lage versetzt, rasch mit seinem Netzwerk in den schnell wachsenden chinesischen Markt zu expandieren.“

Über eToro

eToro ist mit 4 Millionen registrierten Nutzern in über 140 Ländern und tausender täglich neu eröffneten Konten weltweit das größte Social-Investment-Netzwerk. eToro führt die Entwicklung des Social Trading durch sein offenes Netzwerk an, das jeden Investor in die Lage versetzt, die Aktionen anderer Investoren in Echtzeit einzusehen, nachzuvollziehen und zu kopieren. eToros Mission ist es, den Zugang der Finanzmärkte für jedermann zu revolutionieren und die Handelserfahrungen der Nutzer sozialer, einfacher und transparenter zu gestalten.

Durch den Zugang zu dem Wissen der Masse profitiert jedes Mitglied des Social-Trading-Netzwerkes von eToro von einem beschleunigten Wissensaustausch um somit schnell die besten Investmentmöglichkeiten identifizieren zu können. eToros große Bandbreite von preisgekrönten mobilen und webbasierten Social-Trading-Tools entspricht jedem Trading Niveau und bietet eine einzigartige Investitions-Erfahrung.

Weitere Informationen erhalten Sie unter etoro.de

Über SBT Venture Capital

SBT Venture Capital managt einen Fin-Tech-Fund, der in die aussichtsreichsten Start-Ups der Finanzindustrie weltweit investiert. SBT bringt umfangreiche Erfahrung in der Bankindustrie, ein unglaublich großes Netzwerk in der Financial-Services-Industrie und bei verbundenen Technologieanbietern sowie eine der größten Banken der Welt als Primary-Partner zusammen. SBT ist spezialisiert auf die Wachstumsunternehmen in ihrer Frühphase, die bereits Einkünfte erzielen, aber Kapital und das passende Netzwerk benötigen, um Größe zu erreichen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sbt-vc.com.

Über Ping An Group und Ping An Ventures

Die Ping An Insurance (Group) of China, Ltd. ist eine integrierte Financial-Services-Gruppe mit den drei Kerngeschäften Versicherungen, Banking und Investment. Pin An steht an Nr. 128 im U.S. Fortune’s Global 500 Ranking und an Nr.1 unter den chinesischen Unternehmen, die sich nicht in staatlicher Hand befinden. Das Unternehmen hat 557.000 Lebensversicherungs-Agenten und 203.000 Vollzeit-Beschäftigte. Per 31. September 2014 erreichten die konsolidierten Assets der Gruppe RMB 3,83 Billionen, während das den Aktionären zuzurechnende Eigenkapital RMB 218,68 Milliarden betrug.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://about.pingan.com/en/index.shtml.

Ping An Ventures ist die Venture-Capital-Investment-Plattform der Ping An Group, die auf globale, innovative Unternehmen in der Frühphase spezialisiert ist. Unterstützt durch die Ping An Group stellt Ping An Ventures den Unternehmen seines Portfolios als One-Stop-Shop-Services nicht nur Kapital zu Verfügung, sondern auch Managementerfahrung, eine Plattform und Ressourcen.

Über Spark Capital

Spark Capital ist eine an zwei Küsten der USA gelegene („bi-coastal“) Venture Capital Firma, die sich als Boutique versteht und die mit mutigen Entrepreneuren eine Partnerschaft eingeht, die Leidenschaft dafür haben, Millionen Menschen mit neuen Ideen in Design und Technologie zu erreichen. Spark Capital wurde 2005 gegründet und verwaltet annähernd 1,825 Milliarden US-Dollar in fünf Fonds. Die Gesellschaft ist in Boston, New York und San Franzisko ansässig und investiert wo auch immer sich attraktive Gelegenheiten ergeben. Aktuell investiert die Gesellschaft in den Spark IV, ein 450-Millionen-US-Dollar-Fonds, aufgelegt im Jahr 2013 und in den Spark Capital Groth Fund, ein Fonds über 375 Millionen US-Dollar, der 2014 aufgelegt wurde. Spark Capital ist fokussiert auf Internet und Mobile Investments in folgenden Kerngebieten: Advertising & Monetization, Commerce & Services, Content & Media, Financial Services, Hardware & Infrastructure, Mobile & Social. Einige von Spark Capitals bemerkenswertesten Investments beinhalten Adap.tv (erworben von AOL), AdMeld (erworben von Google), Oculus (erworben von Facebook), OMGPOP (erworben von Zynga), Tumblr (erworben von Yahoo!) und Twitter (NYSE: TWTR).

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sparkcapital.com.

Für weitere Informationen stehen zur Verfügung:

Nadav Avidan
Head of Communications bei eToro
+972-522-316661
nadavav @ etoro.com

edicto GmbH
Dr. Sönke Knop/ Werner Rüppel
0049-69-905505-54
eToro @ edicto.de

Quelle: Pressemitteilung etoro

Anzeige - eToro - Social Trading - FX-Konto eröffnen ab 50€

Aktuelle Kolumnen & Analysen

Charttechnische Analyse: Aufwärtstrend des Goldpreis stockt am Hoch von November 2016
Karsten Kagels - Commodities - 20.01.2018
Der abgebildete Wochenchart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit August 2016. Jede abgebildete Kerze (Candlestick) stellt die Kursbewegung einer Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von $1.331,1. Aus Sicht des Wochencharts liegt beim Gold-Future eine große Seitwärtsbewegung vor, die sich über die letzten zwei Jahre erstreckt. Der Goldpreis ist in dieser Zeit zwischen $1.045 (Tief von Dezember 2015) und $1.377 (Hoch aus dem Juli 2016) gependelt. ... mehr

Dow Jones Analyse: 26.000 Punkte!
Admiral Markets - Indizes - 20.01.2018
Der große Aufwärtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) im Dow-Jones ist weiterhin intakt und hat in seiner zurückliegenden Bewegungsphase die 26.000 Punkte-Marke erreicht, wo er nun seit mehreren Tagen „auf der Stelle tritt"! Die zurückliegende Bewegung ist ausgedehnt und trägt durchaus eine hohe Wahrscheinlichkeit in sich eine kurz- bis mittelfristige Korrektur auszubilden. ... mehr

Anleihen: Richtung zunächst unüberschaubar
Börse Frankfurt - Bonds - 20.01.2018
20. Januar 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Zwischenzeitliche Unsicherheit hinsichtlich der weiteren Entwicklung an den Rentenmärkten sorgte im Wochenverlauf beim Euro-Bund-Future für Bewegungen in beide Richtungen. Im Rahmen dieses Zickzack-Verlaufs testete das hiesige Rentenbarometer aus technischer Perspektive zumindest kurzzeitig wichtige Unterstützungen, wie Klaus Stopp anmerkt. ... mehr

Halvers Woche: Das Übernahmefieber wird sich zu einer Epidemie ausweiten
Börse Frankfurt - Indizes - 19.01.2018
19. Januar 2018. MÜNCHEN (Baader Bank). Nach dem Platzen der Immobilienblase 2008 mit nachfolgendem Einbruch der Weltkonjunktur 2009 war der Übernahmetraum lange Zeit ausgeträumt. Zu viele Unternehmen hatten sich zuvor an viel zu teuren Unternehmensaufkäufen verhoben und litten angesichts mangelnder Schuldentragfähigkeit an massiven Rückenproblemen. ... mehr

DAX heute mit One-Man-Show – „Made in Germany“ punktet
CMC Markets - Marktberichte - 19.01.2018
Heute ging am deutschen Aktienmarkt mal etwas – und das trotz eines weiter starken Euro und ohne eine Wall Street, die auf dem aktuellen Niveau erst einmal eine Pause einzulegen scheint. Es waren gute Nachrichten aus deutschen Unternehmen, die für eine Verbesserung der Stimmung auf dem Parkett sorgten. ... mehr

Euwax Trends: Dax trotzt Shut-Down Sorgen und hohem Euro - Starke Bilanz bei BASF
Börse Stuttgart - Marktberichte - 19.01.2018
Wieder einmal zittern die USA vor dem Shut-Down: Der Dow dreht nach einem Rekord dann doch ins Minus. Auch der Euro bleibt gefragt und daher teuer. Zwei Belastungsfaktoren für den deutschen Markt: Trotzdem ist der Dax fest unterwegs. Möglicherweise dann doch ein versöhnlicher Wochenausklang..? ... mehr

4x Report: Dow Jones über 26.000 Punkte – Fast Retailing trumpft auf – Roche schwächer
Börse Stuttgart - Marktberichte - 19.01.2018
Der Dow Jones übersprang die Hü4x Report: Dow Jones über 26.000 Punkte – Fast Retailing trumpft auf – Roche schwächerrde von 26.000 Punkten, was für einige Marktteilnehmer zu diesem Zeitpunkt überraschend war. Nach dem langen Wochenende konnte der Dow Jones am Dienstag über die Marke von 26.000 Punkten gucken aber nicht halten. Zur Wochenmitte machte er diesen Sprung, so dass er bis zum Ende auf 26.116 Punkten den Handel beendete. ... mehr

Marktkommentar: Noch sind Kryptowährungen reine Spekulationsobjekte
TARGOBANK - Trading Business - 19.01.2018
19. Januar 2018, Düsseldorf - Eine weltweite Währung über alle Staaten hinweg, unabhängig von Behörden und Regierungen und jenseits staatlicher Kontrolle: Die Idee einer Kryptowährung sowie deren Verwaltung durch die Blockchain-Technologie verdient viel Respekt und Anerkennung. Aber ist eine solche Währung auch tatsächlich ein sinnvolles Zahlungsmittel? Kann der Bitcoin tatsächlich zu einer Währungsalternative werden, wenn dieser im Tagesverlauf um zehn Prozent und mehr schwanken kann? ... mehr

Halvers Kapitalmarkt-Monitor: EZB - Heute noch Taube, morgen schon Falke?
R. Halver I Baader Markets - Indizes - 19.01.2018
Angesichts der robusten Weltkonjunktur, die auch die Eurozone erreicht hat, und Ölpreisen auf einem 3-Jahreshoch bekommen Anleger allmählich Inflations-Angst und hinterfragen die aktuell immer noch sehr üppige Geldpolitik. Gehen also bald auch der EZB die Argumente für die Fortsetzung der Anleiheaufkäufe und die Beibehaltung einer Nullzins-Politik aus? Hängt damit ein Damokles-Schwert über den Finanzmärkten? Entwickelt sich gar die Liquiditätshausse zur -baisse? ... mehr

DAX mit Sprung nach oben – Nächstes Kapitel im US-Haushaltsstreit
CMC Markets - Marktberichte - 19.01.2018
Der Deutsche Aktienindex unternimmt vor dem kleinen Verfall am Terminmarkt heute einen weiteren Versuch, seine Handelsspanne der vergangenen Tage nach oben zu verlassen. Die 13.350 Punkte müssen überwunden werden, um den Weg zu neuen Allzeithochs frei zu machen. Dass der DAX die Stärke trotz eines Euro weiter in der Nähe der 1,23er Marke zum US-Dollar entwickelt, ist ein starkes Signal. ... mehr

Buchtipp

Faszination Devisen
Die Gewinn- möglichkeiten mit Devisen sind enorm. Nie zuvor war es für den Privatanleger einfacher und lukrativer, mit den Kursschwankungen und Trends von Wechselkursen eigenständig und ohne hohe Gebühren Geld zu verdienen. ...weiter

Broker

Anzeige eToro - Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie die Risikoaufklärung auf der Seite des Brokers!

Sponsor

Anzeigen

<