Kolumnen & Analysen - Archiv Helaba Floor Research

Tagesausblick Aktien: DAX-Erholung dauerhaft?
Helaba Floor Research - Indizes - 17.11.2017
Aktienmarkt Der deutsche Aktienindex hat sich nach einer Serie von Kursverlusten stabilisiert und die Marke von 13.000 Punkten verteidigt. Da die entscheidenden Jamaika-Sondierungsgespräche auf heute Mittag vertagt wurden, bleibt ein potenziell belastender Faktor bestehen. Demgegenüber hat die geplante Steuerreform in den USA mit der erfolgreichen Abstimmung im Repräsentantenhaus eine weitere Hürde genommen. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Bausektor unter positiven Vorzeichen
Helaba Floor Research - Forex - 17.11.2017
Nach der Fülle von Datenveröffentlichungen der letzten Tage kehrt wieder etwas Ruhe an der Datenfront ein. In den USA sind heute lediglich die Oktoberwerte zu Baubeginnen und -genehmigungen sowie das Industrievertrauen des laufenden Monats im Distrikt der Kansas-City-Fed im Kalender zu finden. Die Indikationen für die Bauaktivitäten sind freundlich. Nicht nur besteht die Möglichkeit, dass im Nachgang der Wirbelstürme in Texas, Louisiana und Florida die Baubeginne nach oben getrieben werden, auch die generellen Vorgaben sind positiv. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 162.02 -163.08
Helaba Floor Research - Bonds - 17.11.2017
Nach Tagen des Abverkaufs können sich die Aktienmärkte in der Hoffnung auf ein Ergebnis bei den Jamaika-Sondierungen stabilisieren. Allerdings werden die Marktteilnehmer erneut enttäuscht, die vier Parteien haben sich nach 15-stündiger Verhandlung auf heute Nachmittag vertagt. Einigen konnte man sich nicht bei den Themen Soli, Familiennachzug und Klimaschutz. Erster Erfolg dagegen für Donald Trump! Das Repräsentantenhaus hat seinen Entwurf zu Steuerreform genehmigt. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 162.02 -163.24
Helaba Floor Research - Bonds - 16.11.2017
Zur Wochenmitte schalteten die Risikoampeln an den internationalen Finanzmärkten auf „rot“. Der stark steigende Euro und ein fallender Ölpreis trugen nicht unerheblich zur Verunsicherung bei. Gute Nachrichten blieben Mangelware. Die geplante Steuerreform in den USA bleibt vage, eine Einigung bei den Verhandlungen über eine Jamaika- Koalition ist wegen zu großer Meinungsverschiedenheiten nicht in Sicht. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX rutscht auf 7-Wochentief
Helaba Floor Research - Indizes - 16.11.2017
Am Mittwoch dominierten am deutschen Aktienmarkt noch immer die roten Vorzeichen. Bereits zu Beginn des Handels rutschte der DAX unter die psychologisch wichtige Marke von 13.000 Punkten, nachdem bereits die asiatischen Börsen deutlich Federn lassen mussten. Hintergrund war ein Einbruch bei den Basismetallen, auch der Ölpreis verbuchte Abschläge. Ein festerer Euro sowie fehlende positive Impulse sorgen für weiteren Abgabedruck. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Investitionen und Kreditvergabe vor Anstieg
Helaba Floor Research - Forex - 16.11.2017
Die US-Datenveröffentlichungen der letzten Monate konnten per saldo überzeugen. Insbesondere die Stimmungsindikatoren zeigten sich überaus freundlich. Eine Entwicklung, die sich auch mit den jüngsten Daten fortzusetzen scheint. So liegt der Empire-State-Index der Fed in New York im laufenden Monat mit 19,4 Punkten auf anhaltend hohem Niveau, auch wenn der Spitzenwert jenseits von 30 Punkten nicht gehalten werden konnte. Heute richtet sich der Blick auf die Philadelphia-Fed-Umfrage. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.91-162.95
Helaba Floor Research - Bonds - 15.11.2017
Die deutsche Wirtschaft ist im 3. Quartal (0.8 %/2.8 %) noch stärker als erwartet gewachsen. Da wundert es nicht, dass die Finanzanalysten gemäß ZEW- Umfrage weiter optimistisch bleiben. Lagebeurteilung (88.8 nach 87.6) und Erwartungshaltung (18.7 nach 17.6) zeugen von ausgesprochen positiven Wachstumsperspektiven. Das BIP Italiens (0.5 %/1.8 %) und die Schnellschätzung für das 3. Quartal in der Eurozone (0.6 %/2.5 %) entsprachen weitestgehend den Erwartungen. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Schwächephase hält an
Helaba Floor Research - Indizes - 15.11.2017
Auch am Dienstag setzte der DAX seine zuletzt etablierte Schwächephase fort. Nachdem es zu einer temporären Erholungsbewegung im frühen Geschäft kam, ging es am Nachmittag bereits wieder abwärts. Gleichzeitig setzte der V-DAX (14,81 vs. 14,05) seinen Höhenflug fort. Bei Letztgenannten zeigt sich beim Blick auf einen Langfristchart eindrucksvoll, wie zuverlässig die durch das Kreuzen des V-DAX mit der 21- und 55-Tagelinie ausgelösten Handelssignale in der Regel waren. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Daten werden Zinserwartungen nicht beflügeln
Helaba Floor Research - Forex - 15.11.2017
Die Mehrheit der Fed-Vertreter hat sich in der letzten Zeit für eine Leitzinserhöhung im Dezember ausgesprochen und auch im nächsten Jahr wird sich der Pfad gradueller Schritte wohl fortsetzen. Die schwache Teuerung sorgt bei Notenbankern aber für Unbehagen. Vor diesem Hintergrund werden die Verbraucherpreise mit Spannung erwartet. Im Oktober dürfte sich der Anstieg abgeschwächt haben, nachdem das Plus im Vormonat auf die erhöhten Benzinpreise infolge der Hurrikans zurückzuführen war. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.74-162.88
Helaba Floor Research - Bonds - 14.11.2017
Die internationalen Finanzmärkte starteten in Ermangelung neuer marktrelevanter Informationen recht verhalten in die neue Börsenwoche. Während sich an den Aktienbörsen die Korrektur weiter ausweitete, tendierten die Bondmärkte Kerneuropas knapp behauptet. Bundesanleihen wagten einen zaghaften Erholungsversuch, der jedoch mit ausbleibenden Anschlusskäufen zum Scheitern verurteilt war. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: 13.000er Marke wackelt
Helaba Floor Research - Indizes - 14.11.2017
Am Montag ging es für den DAX den fünften Tag in Folge abwärts. Dabei wurden erneut wichtige Chartmarken durchbrochen. Auch die psychologisch wichtige 13.000er Marke wurde einem Test unterzogen. Insgesamt summierten sich die Kursverluste während der letzten fünf Handelstage in der Spitze auf 560 Punkte. Damit ist der tertiäre Trend mittlerweile negativ und eine Reihe von Indikatoren neigt sich Richtung Süden. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Datenflut und Zentralbankreden im Blick
Helaba Floor Research - Forex - 14.11.2017
Heute stehen zahlreiche Datenveröffentlichungen auf dem Programm. Den Auftakt gibt die erste Schätzung des Bruttoinlandsprodukts in Deutschland. Wir gehen davon aus, dass sich die Dynamik im dritten Quartal knapp gehalten hat. Zwar kam es in den Monaten Juli bis September zu einer Wachstumshalbierung des industriellen Outputs, der Außenbeitrag ist im September aber gestiegen. Die Rahmenbedingungen für die deutsche Wirtschaft sind sehr gut. Darauf dürfte heute die ZEW-Umfrage hinweisen. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.70-162.95
Helaba Floor Research - Bonds - 13.11.2017
Die Verhandlungen um den Austritt Großbritanniens aus der EU gestalten sich zäh und lassen kaum Fortschritte erkennen. Hierzulande verbreiten die Teilnehmer an den Sondierungsgesprächen zur Jamaikakoalition zwar Zuversicht, eine Einigung bis Donnerstag erscheint jedoch weiterhin fraglich. Auch in den USA kommt die geplante Steuerreform nicht richtig voran. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Abgabedruck hält an
Helaba Floor Research - Indizes - 13.11.2017
Aktienmarkt Der DAX präsentierte sich am Freitag mit einer schwächeren Tendenz. Lediglich am Nachmittag kam es zu einer temporären Erholungsbewegung. Diese war jedoch zu schwach ausgeprägt, um einen Schlusskurs knapp oberhalb des Tagestiefs zu vermeiden. Entsprechend ist es kaum verwunderlich, dass der V-DAX (14,49 vs. 14,30 am Vortag) weiter zulegt, wodurch die herrschende Risikoaversion verdeutlicht wird. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Daten dominieren zweite Wochenhälfte
Helaba Floor Research - Forex - 13.11.2017
Die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer im Euroraum konzentriert sich in der neuen Woche auf die ZEW-Umfrage, die BIP-Wachstumsraten in Deutschland und der Eurozone sowie die endgültigen Preisdaten des Monats Oktober. Insbesondere ZEW und deutsches BIP sind von Interesse, denn bei den anderen Daten gab es bereits Vorabmeldungen. An dem Bild eines soliden Wachstums bei gleichzeitig gedämpftem Preisdruck wird sich kaum etwas ändern. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Abgabedruck nimmt zu – Tertiärer Trend gefährdet
Helaba Floor Research - Indizes - 10.11.2017
Zuletzt habe ich an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass die aktuelle Marktphase einen richtungsweisenden Charakter haben könnte. Diese These gilt nach dem Verlauf des gestrigen Handelstages umso mehr. Nachdem zunächst der Eindruck entstand, dass es ein beschaulicher Handelstag werden könnte, erhöhte sich im weiteren Tagesverlauf der Abgabedruck deutlich. Auslöser dafür waren mehrheitlich enttäuschende Unternehmenszahlen- und deren Ausblicke. Am Nachmittag geriet auch die Wall Street unter Druck. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Verbraucher in sehr guter Stimmung
Helaba Floor Research - Forex - 10.11.2017
Von konjunktureller Seite steht heute das vorläufige Michigan Sentiment im Mittelpunkt des Interesses. Die Vorgaben für die wohl wichtigste Verbraucherumfrage in den USA sind in der Summe freundlich. Die rekordhohen Aktienindizes und der robuste Arbeitsmarkt sorgen für Unterstützung. Auch andere Umfrageergebnisse, wie der IBD/TIPP-Index und der Reuters-Ipsos-Wert (Grafik) sind gestiegen und lassen eine erneute Stimmungsverbesserung möglich erscheinen. Belastend wirken hingegen die Ölpreise. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Richtungssuche hält an
Helaba Floor Research - Indizes - 09.11.2017
Aktienmarkt Der DAX schwächelte am Mittwoch erneut. Zuvor hatte sich bereits abgezeichnet, dass dem deutschen Leitindex mehr und mehr die Luft ausgehen könnte. Einerseits fehlten neue Impulse, andererseits werden zuletzt in den Hintergrund gedrängte, geopolitische Risiken, wie der Nordkorea-Konflikt, wieder wahrgenommen. Hinzu kommen die Spannungen zwischen Saudi-Arabien und dem Iran. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: EZB-Konjunkturbericht und Redebeiträge
Helaba Floor Research - Forex - 09.11.2017
Die Ratssitzung der Europäischen Zentralbank liegt nun zwei Wochen zurück und Marktteilnehmer hatten ausreichend Zeit, die veränderten QE-Rahmenbedingungen einzupreisen. Nach vorne blickend stellt sich die Frage nach dem Ende der Anleihekäufe im Herbst 2018. Dass es zu einer nochmaligen Ausdehnung des QEs kommt, halten wir vor dem Hintergrund der soliden konjunkturellen Perspektiven in Deutschland und der Eurozone nicht für wahrscheinlich. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Korrektur wird wahrscheinlicher
Helaba Floor Research - Indizes - 08.11.2017
„What goes up must come down“ heißt es in einem Liedtext (Alan Parsons Project). Herauszufinden, ob und wann der Zeitpunkt dafür gekommen ist stellt die große Kunst dar. Denn immerhin hängt der Anlageerfolg eines Aktieninvestments wesentlich vom Timing der Entscheidungen ab. Die neuen Rekordmarken rund um den Globus, bei gleichzeitig historisch niedrigen Volatilitäten (als Ausdruck der herrschenden Sorglosigkeit) sollten Anlass genug sein, um nach möglichen Warnhinweisen Ausschau zu halten. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Ölpreis steigt – Inflationserwartungen folgen
Helaba Floor Research - Bonds - 08.11.2017
Mangels marktbewegender Impulse vonseiten fundamentaler Veröffentlichungen richtet sich der Blick der Marktteilnehmer besorgt auf den Nahen Osten. Die politischen Entwicklungen in Saudi-Arabien sorgen für Verunsicherung und zudem droht eine Eskalation mit dem Nachbarland Libanon, nachdem der dortige Ministerpräsident zurückgetreten ist und der Konflikt zwischen Schiiten und Sunniten in eine weitere Runde gehen könnte. ... mehr

Tagesausblick Aktien: Nikkei auf höchstem Stand seit 1992
Helaba Floor Research - Indizes - 07.11.2017
Aktienmarkt Nach den bereits am Freitag erkennbaren Schwächeanzeichen, insbesondere im Hinblick auf die fehlende Bewegungsdynamik, war es zu Wochenbeginn nicht überraschend, dass der DAX mit einem leicht negativen Unterton seitwärts tendierte. Einerseits wirkt der „Monatsanfangseffekt“ nicht mehr, andererseits fehlten die Anreize für Aktienkäufe auf dem erreichten, hohen Niveau. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Deutsche Produktion unter gemischten Vorzeichen
Helaba Floor Research - Forex - 07.11.2017
Während sich die Unternehmensstimmung in der Eurozone im Dienstleistungssektor leicht eingetrübt hat, erreicht die Anlegerstimmung im November das höchste Niveau seit über zehn Jahren. So stieg das sentix-Investorenvertrauen um 4,3 auf 34,0 Punkte. Stimmungsverbesserungen zeigen sich nicht nur in Europa, auch in anderen Weltregionen ist es zu Aufhellungen gekommen. Positiv überrascht hat auch der deutsche Auftragseingang, der im September, nach einem sehr starken Vormonatsanstieg von revidiert 4,3 % VM, erneut um 1,0 % zulegen konnte. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Zwischenkorrektur wird wahrscheinlicher
Helaba Floor Research - Indizes - 06.11.2017
Am Freitag ist es dem DAX gelungen, ein neues Allzeithoch zu markieren. Dennoch fällt auf, dass die Dynamik weiter nachlässt. Der Ausflug über die 13.500er Marke war lediglich von kurzer Dauer. Zudem können die ab dem Bereich von 13.520 Zählern vorzufindenden Widerstände als sehr robust beschrieben werden. Insofern scheint zunächst eine Zwischenkorrektur das wahrscheinlichste Szenario zu sein. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Stimmungsindikatoren und Produktion dominieren
Helaba Floor Research - Forex - 06.11.2017
In dieser Woche dominieren Stimmungsindikatoren sowie die Produktionsdaten den Datenkalender, wobei der Fokus auf europäischen Veröffentlichungen liegt und in den USA erst am Freitag mit dem vorläufigen Michigan Sentiment des laufenden Monats Aufmerksamkeit erzeugt werden kann. Den Auftakt geben heute die Einkaufsmanagerindizes des Dienstleistungsgewerbes. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 162.24-163.24
Helaba Floor Research - Bonds - 03.11.2017
Fed- Gouverneur Jerome Powell tritt im Februar nächsten Jahres die Nachfolge von Janet Yellen an und wird neuer Chef der amerikanischen Notenbank. US- Präsident Donald Trump hat damit sicherlich die Erwartungen verknüpft, dass Powell die Geldpolitik mit der gebotenen Kontinuität fortsetzt und ihn bei der Deregulierung im Finanzsektor unterstützt. Die Bank von England trug dem starken Wachstum und Inflationsraten um 3 % Rechnung und hat den Leitzins erstmals seit 10 Jahren von 0.25 % auf 0.50 % erhöht. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Positive Vorgaben von den Überseebörsen
Helaba Floor Research - Indizes - 03.11.2017
Aktienmarkt Das Aufwärtsmomentum des DAX hat gestern nachgelassen. Insgesamt haben dabei sowohl der „Monatsanfangseffekt“ als auch die technischen Widerstände eine wesentliche Rolle gespielt. Wie zuletzt hatte die Katalonien-Krise kaum Einfluss auf den hiesigen Aktienhandel. Dies obwohl nach Meinung der spanischen Notenbank der Aufschwung durch diese gedampft werden könnte. Zudem hat eine Richterin Untersuchungshaft für neun ehemalige katalanische Regierungsmitglieder angeordnet. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Stundenlöhne im Fokus.
Helaba Floor Research - Forex - 03.11.2017
Nun ist es offiziell: Jerome Powell wurde für den Vorsitz des Board of Govenors of the Federal Reserve System nominiert. Diesem gehört Powell seit Mai 2012 an, ist aber kein Ökonom, sondern Jurist. Inwiefern er in geldpolitischen Fragen eine Meinungsführerschaft erlangen kann, ist somit fraglich. Folgt ihm der Offenmarktausschuss, dem neben den Govenors die regionalen Fed-Präsidenten angehören? Wer führt das FOMC? Traditionell werden Board- und FOMC-Vorsitz in Personalunion geführt. Eine gesetzliche Regelung besteht nicht. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX schließt erstmals über der 13.400er Mar
Helaba Floor Research - Indizes - 02.11.2017
Der deutsche Leitindex eilt von einem Allzeithoch zum anderen. Belastungsfaktoren wie zuletzt die Katalonien-Krise (laut Moody’s sind die Unabhängigkeitserklärung sowie der Entzug von Autonomierechten negativ für die Ratings von Spanien und Katalonien) oder die zurückliegenden Spannungen zwischen den USA und Nordkorea scheinen an den Märkten keine Rolle mehr zu spielen. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: FOMC - Graduelle Zinserhöhungen angemessen
Helaba Floor Research - Forex - 02.11.2017
Die US-Notenbank hat die Geldpolitik erwartungsgemäß nicht verändert und das die Zinsentscheidung begleitende Statement nur geringfügig verändert. Einen klaren Hinweis auf eine Erhöhung der Leitzinsen im Dezember gab es nicht, die Tür dafür steht aber offen, denn graduelle Schritte werden vor dem Hintergrund des wirtschaftlichen Ausblicks weiterhin als angemessen bezeichnet. Heute haben zahlreiche Fed-Vertreter die Möglichkeit, die Zinserwartungen zu steuern. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 162.00-162.92
Helaba Floor Research - Bonds - 02.11.2017
Die US- Notenbank hat wie erwartet den Leitzins unverändert gelassen. In den begleitenden Kommentaren fielen Hinweise auf einen Zinsschritt im Dezember wage aus. Überraschend ausführlich wurde auf die niedrige Inflation eingegangen, die man sehr genau beobachten wolle. Einige Marktteilnehmer werteten dies als Zeichen, dass man sich mit Zinserhöhungen mehr Zeit lassen wolle. Wichtiger für die Märkte scheint derzeit aber ohnehin die Frage, wer die Nachfolge von Janet Yellen antritt und welche Implikationen sich daraus für die künftige Geldpolitik ergeben. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX weiter in Rekordlaune
Helaba Floor Research - Indizes - 01.11.2017
Aktienmarkt Der deutsche Leitindex konnte am Montag sein hohes Niveau verteidigen, die Umsätze blieben aber am Brückentag und im Vorfeld der heutigen FOMC-Entscheidung unterdurchschnittlich. Insgesamt setzt sich der optimistische Grundton aber fort, unterstützt unter anderem von den Kursgewinnen an der Börse in Madrid. Die Übernahme der katalonischen Amtsgeschäfte von der Zentralregierung und weitgehend friedlich verlaufende Demonstrationen zugunsten der Einheit Spaniens haben Sorgen vor einer Aufspaltung verdrängt. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: FOMC-Entscheidung und ISM-Index im Blick
Helaba Floor Research - Forex - 01.11.2017
Das Highlight des heutigen Tages ist zweifelsohne die FOMC-Entscheidung, bei der die Notenbank die Gelegenheit hat, Zinserwartungen zu schärfen. Die meisten Mitglieder des Offenmarktausschusses haben sich für eine Fortsetzung gradueller Leitzinserhöhungen ausgesprochen. Dies kommt auch in den Projektionen zum Ausdruck, die bei der letzten Notenbanksitzung Ende September veröffentlicht wurden. Im Mittel werden bis Ende 2018 vier weitere Schritte von jeweils 25 Basispunkten als angemessen bezeichnet. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 162.00-162.92
Helaba Floor Research - Bonds - 01.11.2017
Nach der EZB sind in dieser Woche die Fed und BoE am Zug. Das FOMC dürfte mit Blick auf Vollbeschäftigung, robustes Wachstum sowie der Inflation unterhalb der Zielmarke von 2 Prozent am Fahrplan für eine Zinserhöhung im Dezember festhalten und heute nochmals die Füße stillhalten. Wichtiger für die Märkte ist ohnehin die Frage, wer die Nachfolge von Janet Yellen antritt und welche Implikationen sich daraus für die künftige Geldpolitik ergeben. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX mit neuem Allzeithoch - EZB fährt QE zurück – US-BIP im Blick
Helaba Floor Research - Indizes - 27.10.2017
Gestern ist es dem DAX gelungen, der Rekordjagt der anderen Börsen wie der Wall Street und dem Nikkei zu folgen. Die Beschlüsse der EZB und dem in der Folge nachgebenden Euro lieferten für den DAX den notwendigen Impuls, so dass dieser die vielumkämpfte 13.000er Marke hinter sich lassen und ein neues Rekordhoch bei 13.144,65 Zählern ausbilden konnte. Die Gemüter im Hinblick auf die Katalonien-Krise scheinen sich, trotz der noch immer weit auseinander liegenden Positionen der einzelnen Lager zu beruhigen. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: EZB fährt QE zurück – US-BIP im Blick
Helaba Floor Research - Forex - 27.10.2017
Die Europäische Zentralbank hat die Reduzierung ihres Anleihekaufprogramms beschlossen. Ab Januar kommenden Jahres wird das monatliche Volumen auf 30 Mrd. von derzeit 60 Mrd. EUR reduziert. Die Käufe sollen bis Ende September 2018 oder erforderlichenfalls darüber hinaus erfolgen, in jedem Fall aber so lange, bis der EZB-Rat eine nachhaltige Korrektur der Inflationsentwicklung erkennt, die mit dem Inflationsziel im Einklang steht. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.95-162.35
Helaba Floor Research - Bonds - 27.10.2017
Draghi ändert den Kurs, Kengeter gibt auf und Puigdemont verwirrt. Die drei Herren sorgten für jede Menge Aufruhr und Bewegung an den internationalen Finanzmärkten. Dazu noch eine Frau, die künftig keine Rolle mehr spielen soll und fertig ist ein explosives Gemisch. Die EZB hat wie erwartet den Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik eingeleitet. Der Rat ließ den Leitzins unverändert, beschloss aber die Anleihekäufe von Januar bis September 2018 auf monatlich 30 Mrd. Euro zu reduzieren. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Risikoaversion nimmt deutlich zu
Helaba Floor Research - Indizes - 26.10.2017
Zuletzt ist es dem DAX wiederholt nicht gelungen, sich deutlich von der vielumkämpften 13.000er Marke nach oben abzusetzen. Umso häufiger ein derartiger Versuch scheitert, umso größer wird die Gefahr, dass es zu einem Rücksetzer kommt, da offensichtlich die Schwungkraft des Marktes nicht ausreicht. Gestern gab der deutsche Leitindex erstmals seit längerer Zeit wieder etwas deutlicher nach, wenngleich der Abschlag „nur“ 0,46 % betrug. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: EZB: Deutliche Reduzierung der QE-Aktivitäten.
Helaba Floor Research - Forex - 26.10.2017
Heute ist es wohl so weit: Der EZB-Rat dürfte eine Reduzierung der Anleihekäufe im Rahmen des erweiterten APP ab Januar 2018 beschließen und bekanntgeben. Bereits bei der letzten Sitzung wurde dies angedeutet und EZB-Vertreter wurden zuletzt nicht müde, die Markterwartungen diesbezüglich zu steuern. Klarheit über den Umfang der Reduzierung des QE-Volumens gab es freilich nicht. Eine Halbierung von derzeit 60 Mrd. EUR im Monat scheint möglich und ein noch deutlicheres Zurückfahren ist nicht auszuschließen. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.59-161.71
Helaba Floor Research - Bonds - 26.10.2017
Das Ifo- Geschäftsklima (116.7 nach 115.3) ist getragen von Erwartungshaltung (109.1 nach 107.5) und Lagebeurteilung (124.8 nach 123.7) nach zwei Rückgängen in Folge auf Rekordniveau gestiegen. Obwohl die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ausgesprochen gut ist und alles für eine Fortsetzung des konjunkturellen Aufschwungs spricht, zeigt sich der Aktienmarkt unbeeindruckt. Vor der EZB- Sitzung zogen es viele Anleger vor, zunächst einmal abzuwarten bzw. ihre Gewinne einzufahren. ... mehr

Tagesausblick Aktien: AX kämpft um die 13.000er Marke
Helaba Floor Research - Indizes - 25.10.2017
Aktienmarkt Dem DAX ist es gestern gelungen, knapp oberhalb der 13.000er Marke zu schließen. Insbesondere sorgten mehrheitlich ansprechende Unternehmenszahlen für den dafür notwendigen Rückenwind. Allerdings hielten sich die Marktteilnehmer vor der EZB-Sitzung am Donnerstag mit größeren Engagements zurück. Auch die Katalonien-Krise spielt weiterhin eine Rolle. Eine Lösung scheint nicht in Sicht, zudem sind bereits erste Auswirkungen erkennbar. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Europa und USA auf Wachstumskurs
Helaba Floor Research - Forex - 25.10.2017
Die vorläufigen Einkaufsmanagerindizes in Frankreich, Deutschland und der Eurozone haben gezeigt, dass die Unternehmensstimmung weiterhin freundlich ist. Dies dürfte der heute anstehende ifo-Geschäftsklimaindex bestätigen. Die wohl bekannteste Unternehmensumfrage in Deutschland liegt knapp unterhalb des Allzeithochs, das im Juli dieses Jahres bei 116,1 Punkten markiert wurde. Die Vorgaben vonseiten der deutschen PMIs und der ZEW- sowie sentix-Umfragen lassen auf einen stabilen bis leicht nachgebenden Wert schließen. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.59-161.71
Helaba Floor Research - Bonds - 25.10.2017
Die Umfragen bei den Einkaufsmanagern des verarbeitenden Gewerbes Frankreichs 56.7), Deutschlands (60.5) und der Eurozone (58.6) übertrafen größtenteils die ohnehin schon optimistischen Annahmen. Dagegen musste der Dienstleistungssektor im Euroraum (54.9 nach 55.8) einen stärker als erwarteten Rückschlag verkraften, das robuste Konjunkturszenario wir jedoch nicht in Frage gestellt. Da sich weder die Vorgaben für das Ifo- Geschäftsklima verschlechtert haben, noch der geplante Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik in Frage gestellt wird, blieb die Risikoneigung an den internationalen Finanzmärkten ungebrochen. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX weiterhin auf Richtungssuche
Helaba Floor Research - Indizes - 24.10.2017
Zunächst zeigte sich der DAX zu Wochenbeginn von den Entwicklungen rund um die Katalonien-Krise relativ unbeeindruckt. In der Spitze kletterte das deutsche Marktbarometer bis auf 13.069,40 Zähler. Damit wurde das Allzeithoch um lediglich rund 25 Punkte verfehlt. Im weiteren Verlauf machte sich die bereits in der Vergangenheit bemängelte, zu schwache Bewegungsdynamik bemerkbar. Scheibchenweise wurden die frühen Kursgewinne wieder abgebeben. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Eurozone: Unternehmensstimmung robust
Helaba Floor Research - Forex - 24.10.2017
Das datenseitige Interesse gilt heute zunächst den Einkaufsmanagerindizes. In Deutschland, Frankreich und der Eurozone stehen die vorläufigen Werte des Verarbeitenden Gewerbes und des Dienstleistungssektors zur Veröffentlichung an. Es darf bezweifelt werden, dass sich die Stimmung aufgrund der bereits sehr hohen Niveaus nochmals verbessern kann. Die Vorgaben vonseiten der sentix- und ZEW-Umfragen sind zudem uneinheitlich. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.16-162.04
Helaba Floor Research - Bonds - 24.10.2017
Zu Wochenbeginn nahm die Risikobereitschaft wieder zu. Währen in den Vereinigten Staaten die Aussicht auf die geplante Steuerreform die Aktienmärkte zu neuen Höchstständen trieb, legten Dividendentitel nach dem Wahlsieg der Regierungskoalition von Shinzo Abe in Japan noch eine Schippe drauf. Verglichen dazu verlief der Handel hierzulande eher schleppend. Zwar konnte die Marke von 13.000 Punkten zurück erobert werden, insgesamt hielten sich Anleger vor der EZB- Sitzung aber zurück. ... mehr

Tagesausblick Aktien: Dow setzt sich von der 23.000er Marke weiter nach oben ab
Helaba Floor Research - Indizes - 23.10.2017
Aktienmarkt Der DAX präsentierte sich vor dem Wochenende zurückhaltend. Dies war der Unsicherheit im Zusammenhang mit der Katalonien-Krise geschuldet. Mittlerweile wissen wir, dass das Kabinett von Ministerpräsident Rajoy die Entmachtung der Regionalregierung in Barcelona eingeleitet hat. Es kann davon ausgegangen werden, dass der Senat diesen Schritt am Freitag absegnen wird. Damit hätte die Zentralregierung in Madrid die Kontrolle über alle wichtigen Einrichtungen. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: EZB-Sitzung und Katalonien-Konflikt im Fokus
Helaba Floor Research - Forex - 23.10.2017
Der Konflikt zwischen Katalonien und der spanischen Zentralregierung spitzt sich weiter zu. Am Samstag hat der Ministerrat in Madrid beschlossen, Katalonien mit Anwendung des Artikels 155 die Autonomierechte zu entziehen. In Barcelona gab es heftige Proteste, zu größeren Ausschreitungen kam es aber nicht. An den Finanzmärkten spielt die Auseinandersetzung bislang eine untergeordnete Rolle. Im Fokus steht zudem die Ratssitzung der Europäischen Zentralbank am Donnerstag. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.02162.04
Helaba Floor Research - Bonds - 23.10.2017
Die spanische Regierung hat am Wochenende die Übernahme der Staatsgewalt in der Region Katalonien beschlossen und Neuwahlen innerhalb der nächsten sechs Monate angekündigt. Nach Genehmigung durch den Senat erfolgt die Übernahme der vollständigen Kontrolle über Polizei, Finanzen und öffentliche Medien. Der katalanische Regierungschef Puigdemont spricht von einem Staatsstreich, hunderttausende demonstrieren in Barcelona. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.57-162.78
Helaba Floor Research - Bonds - 20.10.2017
Der katalonische Ministerpräsident Puigdemont ließ das Ultimatum der Zentralregierung zum Verzicht auf eine Unabhängigkeitserklärung ungenutzt verstreichen und dreht den Spieß um. Sollte Madrid am Wochenende Artikel 155 der Verfassung auslösen und die Region unter Zwangsverwaltung stellen, werde Katalonien die Unabhängigkeit ausrufen. Katalanische Separatisten haben die Bürger aufgerufen, heute zwischen acht und neun Uhr massiv Geld von Konten spanischer Banken abzuheben um so gegen die Inhaftierung der Präsidenten ihrer Organisationen und Firmenflucht zu protestieren. ... mehr

Aktuelle Kolumnen & Analysen

Chartanalyse: DAX-Index findet Unterstützung an 38,2 Fibonacci-Korrektur
Karsten Kagels - Indizes - 18.11.2017
Der abgebildete Wochenchart des DAX-Index zeigt die Kursentwicklung seit November 2014. Wir blicken auf einen Aufwärtstrend, der im Februar 2016 bei einem Indexstand von 8.700 Punkten begann, und im November 2017 ein historisches Hoch bei 13.525 Punken erreichte, bei einem aktuellen Wochenschlusskurs von 12.993,73 Punkten. ... mehr

Chartanalyse: Goldpreis erreicht Vier-Wochen-Hoch und könnte weiter steigen
Karsten Kagels - Commodities - 18.11.2017
Der abgebildete Wochenchart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit April 2016. Jede abgebildete Kerze (Candlestick) stellt die Kursbewegung einer Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von $1.294,4. Aus Sicht des Wochencharts liegt beim Gold-Future eine große Seitwärtsbewegung vor, die sich über die letzten zwei Jahre erstreckt. Der Goldpreis ist in dieser Zeit zwischen $1.045 (Tief von Dezember 2015) und $1.377 (Hoch aus dem Juli 2016) gependelt. ... mehr

Grüner Fisher: "Aufpassen bei Fonds-Ratings!"
Börse Frankfurt - Indizes - 17.11.2017
15. November FRANKFURT (Grüner Fisher). Im Zuge der "digitalen Transparenz" spielen Bewertungen eine immer größere Rolle. Online-Shopping konzentriert sich auf die beliebtesten Produkte der Händler oder Plattformen mit dem besten Rating, man isst in Restaurants mit den besten Kritiken und übernachtet in Hotels mit der höchsten Gästezufriedenheit. Es gilt: Höhere Bewertungen gleich bessere Qualität! ... mehr

Anleihen: Es geht seitwärts
Börse Frankfurt - Bonds - 17.11.2017
17. November 2017. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Die deutliche Korrektur am Aktienmarkt in dieser Woche hat auch im Anleihemarkt ihre Spuren hinterlassen: "Es war abermals eine recht turbulente Woche mit starken Schwankungen, gerade auch bei Hybridanleihen", berichtet Arthur Brunner von der ICF Bank. Bis einschließlich Mittwoch war "raus aus dem Risiko" angesagt, am gestrigen Donnerstag hat sich die Lage aber wieder entspannt. "Die Anleihemärkte laufen im Moment mit den Aktienmärkten mit", fasst der Händler zusammen. ... mehr

Euwax Trends: DAX pendelt über 13.000 - US-Steuerreform nimmt weitere Hürde
Börse Stuttgart - Marktberichte - 17.11.2017
Die Verhandlungen in Berlin scheinen sich noch schwieriger zu gestalten, als bisher angenommen. So haben die Sondierungsgespräche gestern keine abschließende Vereinbarung erbracht. Statt dessen haben sich die Vertreter von CDU/CSU, FDP und Grünen in den frühen Morgenstunden auf den heutigen Mittag vertagt. Unter Umständen könnten sich die Diskussionen bis zum Sonntag oder darüber hinaus hinziehen. ... mehr

Steht Bitcoin in Indien vor der Regulierung?
etoro Research - Trading Business - 17.11.2017
Mati Greenspan, Senior Market Analyst bei der Social-Trading-Plattform eToro, kommentiert eine Aufforderung des obersten Gerichts in Indien zur Prüfung einer Bitcoin-Regulierung: Weil Bitcoin global immer stärker akzeptiert wird, sollten Investoren insbesondere Neuerungen aus für die Kryptowährung wichtigen Regionen im Auge behalten. Während sich beispielsweise Japan auf dem Weg zu einer vollständigen Bitcoin-Integration befindet, haben mehrere Kleinstaaten die Kryptowährung bereits gänzlich verboten. ... mehr

4x Report: US-Aktien geben nach – General Electric im Fokus – Petrobras und Zumtobel unter Druck
Börse Stuttgart - Indizes - 17.11.2017
Auslandsaktien KW 46 (13.11. bis 17.11.2017) Seit sehr langer Zeit stehen die amerikanischen Börsen im Wochenvergleich im Minus. Der Dow Jones verlor zur Vorwoche rund 310 Punkte bis zum Mittwoch. Die Vorgaben am Donnerstag sehen so aus, dass dieses Minus auch wieder verringert werden könnte. Im Index der großen Unternehmen gibt es momentan ein Sorgenkind, und zwar General Electric (WKN: 851144). Seit Jahresanfang hat sich der Aktienkurs halbiert und stellt die Aktionäre auf eine harte Probe. ... mehr

Wochenbarometer Devisenmärkte - 46. KW 2017
HSH Nordbank Research - Forex - 17.11.2017
Die Euro-Rallye hat in den vergangenen Tagen neue Fahrt aufgenommen. Die Gemeinschaftswährung zeigte sich beflügelt von euphorischen Konjunkturdaten aus Europa und schickte den US-Dollar auf Talfahrt. EUR/USD konnte in der Folge die Kursverluste, die sich seit der Oktober-Sitzung der EZB einstellten, fast vollständig egalisieren. In der Spitze notierte EUR/USD bei 1,1850, ging jedoch im Wochenverlauf auf gegenwärtig 1,1760 zurück. ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 46. KW 2017
HSH Nordbank Research - Bonds - 17.11.2017
Die zurückliegende Berichtswoche mit vielen neuen Erkenntnissen zur Konjunktur und Wirtschaftsentwicklung machte sich an den globalen Anleihemärkten kaum bemerkbar. Die US-amerikanischen und deutschen Rendite-Benchmarks laufen weiterhin seitwärts und lassen eindeutige Signale auf die Robustheit des konjunkturellen Hochs vermissen. Zehnjährige US-Renditen notieren nach einem kurzzeitigen Überschreiten der 2,40 %-Marke wieder bei 2,35 %, deutsche Bunds rentieren mit 0,39 % nahezu unverändert zur Vorwoche. ... mehr

Bitcoin und DAX 30 Market Update: EU erwägt härtere Gangart in Bezug auf Cyberwährungen
DailyFX - Marktberichte - 17.11.2017
„Gesetzgeber und Zentralbanken diskutieren derzeit über eine Regulierung von Krypto- Währungen“, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Dies sagte EZB- Ratsmitglied Ewald Nowotny am Donnerstag. Die Volksrepublik China hatte im Spätsommer sogenannte ICO’s verboten, woraufhin ein Dominoeffekt an Schließungen chinesischer Cyberbörsen eintrat. Der Kurs von Bitcoin brach daraufhin um bis zu 40 Prozent ein. ... mehr

Buchtipp

Faszination Devisen
Die Gewinn- möglichkeiten mit Devisen sind enorm. Nie zuvor war es für den Privatanleger einfacher und lukrativer, mit den Kursschwankungen und Trends von Wechselkursen eigenständig und ohne hohe Gebühren Geld zu verdienen. ...weiter

Broker

Anzeige eToro - Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie die Risikoaufklärung auf der Seite des Brokers!

Sponsor

Anzeigen

<