Kolumnen & Analysen - Archiv Forex

Charttechnischer Ausblick - EUR/USD - 14. KW 2018
LYNX Broker - Forex - 03.04.2018
Mit merklichem Momentum konnte sich der EUR/USD in der vergangenen Handelswoche über die Hochs der vorletzten Handelswoche schieben, was zu interessanten Kaufchancen führte. Mit dem Erreichen des Hochs von 1,2475 war der Aufwärtsmove jedoch wieder vorbei und der Wert fiel in die Schiebezone zwischen 1,2400 und 1,2250 zurück. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Stimmungsindikatoren im Fokus
Helaba Floor Research - Forex - 03.04.2018
statistDie verkürzte Handelswoche startet mit den Einkaufsmanagerindizes des Verarbeitenden Gewerbes in der Eurozone. Vorabschätzungen in Deutschland und Frankreich lassen auf nachlassende Stimmungsumfragen schließen. Auch der schwelende Handelskonflikt mit den USA könnte negativen Einfluss auf die Stimmung der Einkaufsmanager ausüben. ... mehr

Charttechnik: Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum
Formationstrader I H. Esnaashari - Forex - 02.04.2018
Video-Chartanalyse Kryptowährungen Der Bitcoin-Preis läuft eine untergeordnete Unterstützung an. Von hier aus hat Preis Stabilisierungspotential. ... mehr

Wochenbarometer Devisenmärkte - 13. KW 2018
HSH Nordbank Research - Forex - 30.03.2018
EUR/USD: Das Währungspaar EUR/USD notiert auf Wochensicht nahezu unverändert. Derzeit müssen für einen Euro 1,2305 US-Dollar bezahlt werden. Dies sind - 0,4 % gegenüber der Vorwoche. Der weiter anhaltende Handelskonflikt, ausgelöst durch die Einführung einer Importsteuer auf Aluminium und Stahl in die USA, beschäftigt das Währungspaar weiter. ... mehr

Wochenkommentar: Lagarde-Vorschlag zur Eurozone: Richtiger Vorschlag zur richtigen Zeit
HSH Nordbank Research - Forex - 29.03.2018
Der Internationale Währungsfonds in der Person von Präsidentin Christine Lagarde schlägt einen Stabilisierungsfonds für die Eurozone vor. Der Reflex aus Deutschland ist erwartungsgemäß: Die Südeuropäer wollen an unser Geld. In Wirklichkeit zeigt die Eurokrise von 2012/13, dass man den von Lagarde vorgeschlagenen Schlechtwetterfonds braucht. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Deutschland: Inflationsanstieg nur vorübergehend?
Helaba Floor Research - Forex - 29.03.2018
Heute stehen zunächst die vorläufigen Verbraucherpreise in Deutschland im Fokus der Marktteilnehmer. Der frühe Ostertermin könnte zu einem Preisanstieg im März beigetragen haben. Insofern scheint die Konsensschätzung von 1,6 % bezüglich der EU-harmonisierten Jahresrate realistisch zu sein. ... mehr

EUR/USD Analyse: Ausbruch aus der Konsolidierung
Admiral Markets - Forex - 28.03.2018
Seit einigen Wochen hält der EURUSD beständig sein Niveau. Die aktuellen Ausnahme-Regelungen von Importzöllen auf bspw. Stahl für die Europäische Union, seitens der USA und die guten Konjunkturaussichten in beiden Wirtschaftszonen, halten die Kurse stabil. Sollten die Ausnahmeregelung ohne Ersatz auslaufen und die EZB in Zukunft von Ihrer Nullzinspolitik abweicht, kann wieder Bewegung in die Märkte kommen. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Wachstumsszenario intakt
Helaba Floor Research - Forex - 28.03.2018
Heute stehen Zahlen auf dem Programm, die eher der zweiten Reihe zuzuordnen sind. Zu nennen sind das deutsche GfK-Verbrauchervertrauen und das französische INSEE-Verbrauchervertrauen sowie der spanische Einzelhandelsumsatz. Interessanter wird es erst morgen, denn dann werden in Deutschland die vorläufigen Verbraucherpreise des laufenden Monats veröffentlicht. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Eurozone: Monetärer Preisdruck gedämpft
Helaba Floor Research - Forex - 27.03.2018
Der monetäre Preisdruck in der Eurozone ist gering. Zwar ist angesichts der guten konjunkturellen Lage und Perspektiven mittelfristig mit einer stärker steigenden Kreditvergabe zu rechnen, noch sind die Zuwachsraten aber als verhalten zu bezeichnen und sie liegen deutlich hinter früheren Niveaus zurück. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - EUR/USD - 13. KW 2018
LYNX Broker - Forex - 26.03.2018
Die angepeilten Ausbrüche aus der im EUR/USD anhaltenden Seitwärtsrange konnten in der zurückliegenden Handelswoche nicht vollzogen werden und so schwankte der Markt erneut in einer Range zwischen knapp 1,2400 und 1,2240. Auch mehrere Tests des Widerstandes 1,2350 waren zu beobachten, der auch den Bereich des Wochenschlusskurses darstellt. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: März-Preise mit Vorsicht zu betrachten
Helaba Floor Research - Forex - 26.03.2018
Der Auftakt der Karwoche gestaltet sich zunächst ruhig und die Konjunkturindikatoren der regionalen Fed-Banken werden kaum für Bewegung sorgen. Auch die Reden des Bundesbank-Präsidenten und der FOMC-Mitglieder dürften die Zinserwartungen dies- und jenseits des Atlantiks nicht wesentlich beeinflussen. ... mehr

Technische Analyse: EUR/USD konsolidiert weiter im Aufwärtstrend nach Stoppfischen
Karsten Kagels - Forex - 25.03.2018
EUR/USD Chartanalyse - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des Währungspaares Euro/Dollar (EUR/USD Forex) zeigt die Kursbewegung seit Juni 2017. Jede Kurskerze (Candlestick) stellt die Kursentwicklung für eine Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von 1,2352. ... mehr

Video: Forex Update - Warum es in den letzten Wochen schwer war, mit EUR/USD Geld zu verdienen
Karsten Kagels - Forex - 25.03.2018
EUR-USD bewegte sich in den letzten Wochen seitwärts in einer Trading-Range. Es lag kein handelbarer Trend vor und auch keine Swings. Dementsprechend schwer war es, dort Geld zu verdienen mit Swing-Trading. Möglicherweise steht EURUSD jetzt vor einer neuer Aufwärtsbewegung. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: USA - Solider Auftragseingang
Helaba Floor Research - Forex - 23.03.2018
Das Hauptaugenmerk der Marktakteure gilt heute den Auftragseingängen langlebiger Wirtschaftsgüter (Durable Goods Orders) in den USA. Ein wesentlicher Einflussfaktor für die monatliche Veränderungsrate der gesamten Aufträge ist der Ordereingang des Flugzeugherstellers Boeing. ... mehr

Wochenbarometer Devisenmärkte - 12. KW 2018
HSH Nordbank Research - Forex - 22.03.2018
EUR/USD: Die Fed-Zinssitzung am 20./21. März hat den Euro leicht gegenüber dem US-Dollar aufwerten lassen. Die Fed setzt ihren geldpolitischen Straffungskurs unverändert fort und hat die Zielrate für die Fed Funds Rate zum sechsten Mal um 25 bp auf nun 1,50 bis 1,75 % angehoben. Darüber hinaus könnte sich das Tempo weiterer Leitzinsanhebungen erhöhen. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Geschäftsklima- und Einkaufsmanagerindizes mit schwachen Vorgaben.
Helaba Floor Research - Forex - 22.03.2018
Der Datenkalender ist gut gefüllt mit wichtigen Stimmungsumfragen unter den Unternehmen in Deutschland, Frankreich und der Eurozone. Den Auftakt geben die französischen Indizes der INSEE-Geschäftsklima- und der Markit-Einkaufsmanagerbefragungen. ... mehr

Marktkommentar: Das Fahrwasser für die FED verändert sich
TARGOBANK - Forex - 21.03.2018
21. März 2018, Düsseldorf - Eigentlich konnte der neue Chef der amerikanischen Notenbank FED, Jerome Powell, in seiner ersten Sitzung heute nicht viel falsch machen. Er setzte den geldpolitischen Kurs seiner Vorgängerin fort – und das war gut so. ... mehr

EUR/USD Analyse: Zinstrendwende in Sicht?
Admiral Markets - Forex - 21.03.2018
In den USA hat sich die Federal Reserve bereits seit einiger Zeit zu einer Zinswende entschieden. Mit keinen aber stetigen Schritten wurde der Basis-Zinssatz langsam erhöht und auch am heutigen Mittwoch ist wieder von einer Erhöhung auszugehen. Es wird sich zeigen, wie sich der EURUSD entwickelt, wenn die beiden mächtigsten Zentralbanken der Welt eine konträre Geldpolitik fahren. Eine Abkehr von der Null-Zins-Politik ist zumindest bei der EZB noch nicht in Sicht. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Fed-Zinserhöhung – „Dot Plots“ wichtig
Helaba Floor Research - Forex - 21.03.2018
Der Kalender hat heute keine kontinentaleuropäischen Dateneinträge zu bieten und so werden sich insbesondere die Devisenmarktakteure im Vorfeld der Zinsentscheidung der Bank von England vorübergehend auf die Lohnentwicklung in Großbritannien konzentrieren. ... mehr

Forex Update - EUR/USD testet 50 Tage Gleitenden Durchschnitt
Karsten Kagels - Forex - 20.03.2018
Schon das Tagestief vom Freitag bei EUR-USD befand sich punktgenau auf dem 50-Tage-Gleitenden Durchschnitt. Zum Wochenbeginn wurde das Vorwochentief kurz unterschritten und erneut der 50-Tage-Gleitende Durchschnitt getestet. Danach zeigte EUR-USD am Montagnachmittag Stärke und erreichte fast das Freitaghoch. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Stimmungslage im Fokus – Zenit überschritten?
Helaba Floor Research - Forex - 20.03.2018
US-Handelskrieg, „Brexit“, britisch-russische Verstimmungen und die italienischen Verhältnisse sind potenzielle Belastungsfaktoren für die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland und der Eurozone. Manche Themen wie US-Schutzzölle und geplante Gegenmaßnahmen sind relativ jung, andere Themen dagegen schwelen schon länger. ... mehr

Technische Analyse: EUR/USD konsolidiert weiter im Aufwärtstrend
Karsten Kagels - Forex - 19.03.2018
Der abgebildete Wochenchart des Währungspaares Euro/Dollar (EUR/USD Forex) zeigt die Kursbewegung seit Juni 2017. Jede Kurskerze (Candlestick) stellt die Kursentwicklung für eine Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von 1,2289. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - EUR/USD - 12. KW 2018
LYNX Broker - Forex - 19.03.2018
Die empfohlene Vorsicht durch die vorherrschende Seitwärtstendenz im EUR.USD hat sich in der vergangenen Handelswoche bewährt, da das Währungspaar erneut um die Marke von 1,2350 pendelte und keinen nennenswerten Trendvorteil aufbauen konnte. So waren zu Beginn der Handelswoche Käufe etwas interessant und ab Mittwoch bedingt Verkäufe. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: USA - Notenbank hält Kurs
Helaba Floor Research - Forex - 19.03.2018
Die erste Sitzung des Offenmarktausschusses der US-Notenbank (FOMC) unter Führung von Jerome Powell stellt in dieser Woche das unbestrittene Highlight dar. Mit einer Erhöhung des Leitzinsbandes von 1,25 – 1,50 % auf 1,50 – 1,75 % wird gerechnet. Die Geldmarktfutures preisen dies spätestens seit Mitte Februar mit einer Wahrscheinlichkeit von 100 % ein. ... mehr

Wochenbarometer Devisenmärkte - 11. KW 2018
HSH Nordbank Research - Forex - 16.03.2018
EUR/USD: Der Euro ist gegenüber dem US-Dollar nach der Zinssitzung der EZB am 8. März angesichts ihrer eher vorsichtigen Haltung gegenüber einem Ausstieg aus ihrem QE-Programm etwas unter Druck geraten. Das Währungspaar ist daher unter 1,24 gefallen. Im weiteren Wochenverlauf konnte der Euro jedoch wieder zulegen, denn der US-Dollar zeigte sich ebenfalls angekratzt. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Produktion robust zu erwarten
Helaba Floor Research - Forex - 16.03.2018
Die US-Wirtschaft befindet sich unverändert in der Expansionsphase. Zwar haben realwirtschaftliche Daten zu Beginn des ersten Quartals die Fed in Atlanta dazu veranlasst, die Erwartungen für das BIP-Wachstum in den ersten drei Monaten auf nur noch knapp 2 % zu reduzieren, die anhaltend hohen Stimmungsindikatoren deuten aber auf eine weitgehend unveränderte Wachstumsperspektive hin. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Stimmungslage der US-Industrie im Fokus
Helaba Floor Research - Forex - 15.03.2018
Datenseitig richtet sich das Interesse heute erneut in die USA, denn dort stehen mit Empire-State- und dem Philadelphia-Fed-Index die ersten Stimmungsbarometer des Verarbeitenden Gewerbes im laufenden Monat auf dem Programm. Seit Monaten liegen beide Indizes sehr weit im Expansionsbereich, wobei sich insbesondere der Philly-Fed-Index auch im historischen Vergleich auf hohem Niveau bewegt, während der Empire-State-Index zuletzt vier Rückgänge in Folge aufwies. ... mehr

EUR/USD Analyse - Handelskrieg vor der Tür?
Admiral Markets - Forex - 14.03.2018
Der Euro gewinnt, der Dollar verliert. Hier könnte man auch schon einen Punkt setzen, wenn nicht all die offenen Fragen, die aktuell auf der Agenda stehen: Wie lange dauert noch die Reise nach Jerusalem der USA? Hier denken wir in erster Linie an das Kinderspiel – und meinen somit den ständigen Kaderwechsel in der Regierung der USA, wobei auch die Geschichte mit der Botschaft in Israel für genug Resonanz sorgt. Wie weit geht Trump mit den Schutzzöllen? ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Datenveröffentlichungen dominieren
Helaba Floor Research - Forex - 14.03.2018
Der Datenkalender ist weiterhin dominiert von Datenveröffentlichungen in den USA. Zwar haben die Erzeugerpreise nicht mehr das gewohnte Gewicht, da gestern bereits die Verbraucherpreise veröffentlicht wurden. Der leicht oberhalb der Erwartungen ausgefallene Kernpreisdruck hat die Zinserwartungen der Marktteilnehmer, wonach die Fed noch in diesem Monat den geldpolitischen Straffungskurs fortsetzen wird, untermauert. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Zinserhöhung nahezu sicher – Kernverbraucherpreise im Blick
Helaba Floor Research - Forex - 13.03.2018
An den Finanzmärkten wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in der nächsten Woche mit einer Zinserhöhung vonseiten der US-Notenbank gerechnet. Angesichts der seit Monaten sehr starken Stimmungsindikatoren (bspw. ISM-Indizes) und der robusten Wachstumszahlen sowie der soliden Arbeitsmarktverfassung erscheint dies angemessen. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - EUR/USD - 11. KW 2018
LYNX Broker - Forex - 12.03.2018
Wie angenommen stellte die Marke von 1,2350 eine entscheidende Widerstands- beziehungsweise Unterstützungsmarke dar und der EUR.USD pendelte im Wochenverlauf um diesen Bereich. Vorsichtige Käufe darüber und Verkäufe darunter konnten jeweils mit kleinen Gewinnen geschlossen werden. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Inflationsentwicklung steht im Mittelpunkt
Helaba Floor Research - Forex - 12.03.2018
Seit dem Herbst ist es in den USA und der Eurozone zu Anstiegen der Kapitalmarktzinsen gekommen. Ein wichtiger Einflussfaktor, wenngleich nicht der einzige, war der Anstieg der Inflationserwartungen. Vor dem Hintergrund der robusten konjunkturellen Perspektiven kam es in beiden Währungsräumen auch zu verstärkten Erwartungen bezüglich restriktiverer geldpolitischer Ausrichtungen. ... mehr

Technische Analyse: EUR/USD konsolidiert im Aufwärtstrend
Karsten Kagels - Forex - 10.03.2018
Der abgebildete Wochenchart des Währungspaares Euro/Dollar (EUR/USD Forex) zeigt die Kursbewegung seit Juni 2017. Jede Kurskerze (Candlestick) stellt die Kursentwicklung für eine Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von 1,2303. ... mehr

Wochenbarometer Devisenmärkte - 10. KW 2018
HSH Nordbank Research - Forex - 09.03.2018
EUR/USD: Der Euro geht mit deutlichen Gewinnen gegenüber dem US-Dollar aus der zurückliegenden Handelswoche. Aktuell oszilliert EUR/USD im Bereich 1,2400, nachdem das Währungspaar vor einer Woche noch bei unter 1,22 lag (+1,6 %). Die Androhung von Strafzöllen auf Aluminium- und Stahlerzeugnisse am Freitag (02.03.) haben massive Bewegungen an den Kapitalmärkten (u.a. Dow Jones) ausgelöst. Am Währungsmarkt verlor vor allem der US-Dollar. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Arbeitsmarkt: Auf die Löhne kommt es an
Helaba Floor Research - Forex - 09.03.2018
Die Europäische Zentralbank hat die Leitzinsen erwartungsgemäß nicht verändert. Der Hauptrefinanzierungssatz sowie die Zinssätze für die Einlagenfazilität und Spitzenrefinanzierung wurden bei 0,00 %, -0,40 % bzw. +0,25 % belassen. Die Forward Guidance wurde dahingehend geändert, dass eine volumenmäßige Ausweitung der Anleihekäufe nun nicht mehr genannt wird, eine zeitliche Ausdehnung ist erforderlichenfalls aber weiterhin möglich. ... mehr

Hüfners Wochenkommentar: Das chinesische Ungleichgewicht
Börse Frankfurt - Forex - 08.03.2018
8. März 2018. MÜNCHEN (Assenagon). Der bekannte US-amerikanische Währungsexperte Barry Eichengreen hat einmal eine interessante Geschichte zur Entwicklung des US-Dollar erzählt. Vor etwas mehr als 100 Jahren, zu Beginn des ersten Weltkrieges, waren die USA die größte und bedeutendste Handelsnation der Welt. Keiner konnte ihnen das Wasser reichen. Ihre Produkte wurden überall gefragt. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: EZB - Kein Grund zur Hektik
Helaba Floor Research - Forex - 08.03.2018
Die Ratssitzung der Europäischen Zentralbank steht heute im Mittelpunkt des Interesses. Mit Veränderungen der Zinsniveaus ist nicht zu rechnen und so bleiben der Hauptrefinanzierungssatz bei 0,00 % und der Einlagenzins bei -0,40 %. Auch das Volumen der monatlichen Anleihekäufe im Rahmen des Quantitative Easing von netto 30 Mrd. EUR wird nicht angetastet. ... mehr

Devisen: Russischer Rubel immer noch unterbewertet?
Dr. Detlef Rettinger - Forex - 07.03.2018
Bis Anfang 2016 stand der Rubel unter starkem Abwertungsdruck. Verantwortlich dafür waren zum einen die Sanktionen im Zusammenhang mit der Krim-Annexion und zum anderen der starke Rückgang beim Ölpreis. Öl und Gas sind weiterhin die wichtigsten Exportprodukte Russlands. Seitdem hat sich aber nicht nur der Ölpreis deutlich erholt, auch der Rubel konnte vor allem gegenüber dem gleichzeitig schwächelnden Dollar wieder deutlich zulegen. ... mehr

EURUSD-Analyse: Stabilität in Deutschland, Krise in Italien?
Admiral Markets - Forex - 07.03.2018
In der letzten Woche blicken wir auf bewegte politische Entscheidungen zurück: In Italien gewinnt die populistische und europakritische Fünf-Sterne-Bewegung die Wahl, in Deutschland wird die große Koalition weiter regieren und Donald Trump wirft mit Strafzöllen auf europäische und chinesische Produkte um sich und kokettiert offen mit der Idee eines Handelskriegs. ... mehr

Cyberdevisen: Ethereum - Kommt jetzt der Ausverkauf?
Formationstrader I H. Esnaashari - Forex - 07.03.2018
Kryptowährungen: Ethereum - Ausverkauf? Ethereum löst die Bärenflagge auf der Unterseite auf. Was ist zu erwarten? Dazu ein Update zu Iota. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: USA - Solide Arbeitsmarktindikatoren
Helaba Floor Research - Forex - 07.03.2018
In den USA richtet sich der Blick heute zunächst auf den Beschäftigungsbericht des Arbeitsmarktdienstleisters ADP. Dieser liefert einen wichtigen Hinweis auf den offiziellen Arbeitsmarktbericht, der am Freitag zur Veröffentlichung ansteht. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Quo vadis, deutsche Konjunktur?
Helaba Floor Research - Forex - 06.03.2018
Die obige Frage ist nicht nur an das politische Berlin zu richten, sondern muss in den kommenden Monaten auch vor dem Hintergrund der internationalen Rahmenbedingungen beantwortet werden. Diese sind in Veränderung begriffen. Die politische Landschaft in Italien ist in Bewegung und noch ist nicht klar, wie die Regierungsbildung in Rom aussehen wird. ... mehr

Analyse: Euro/USD Future verdaut Anstieg
Björn Heidkamp I Kagels Trading - Forex - 05.03.2018
Zeitpunkt der Analyse: 03.03.2018 Markt: Euro/USD Future Endlos Kontrakt Letzter Kurs: 1,2341 USD Analyst: Björn Heidkamp, www.kagels-trading.de Der abgebildete Chart zeigt die langfristige Kursentwicklung des Währungspaares EUR/USD von 2006 bis heute, bei Kursen von 1,2341 USD. Ein Notierungsstab bildet das Kursverhalten des Euro-Futures für jeden Monat ab. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - EUR/USD - 10. KW 2018
LYNX Broker - Forex - 05.03.2018
Bis zum Mittwoch der vergangenen Handelswoche setzte sich, wie angenommen, die Abwärtsseite durch und der EUR.USD rutschte bis auf das Unterstützungsniveau von 1,2150 ab. Zum Donnerstag setzte dann jedoch ein etwas stärkerer Rebound ein, der den Markt für die Handelswoche leicht in Plus drückte . Der Schlusskurs zum Freitagabend lag ein wenig oberhalb von 1,2300 und somit wenige Ticks höher als der Vorwochenschlusskurs. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Politische Börsen haben kurze Beine
Helaba Floor Research - Forex - 05.03.2018
Die politischen Entwicklungen in Deutschland und Italien sowie der Handelskonflikt mit den USA dominieren nachrichtenseitig den Wochenauftakt. Die Marktreaktionen sind bisher aber als verhalten zu bezeichnen. Generell gilt zudem: Politische Börsen haben kurze Beine. ... mehr

Wochenbarometer Devisenmärkte - 09. KW 2018
HSH Nordbank Research - Forex - 02.03.2018
EUR/USD: Der Euro geht gegenüber dem US-Dollar mit deutlichen Verlusten aus der zurückliegenden Handelswoche, EUR/USD notiert gegenwärtig bei 1.2190 (-o,5 %). Als wesentlichen Markttreiber ist die Anhörung des neuen Fed-Chairmans Jerome Powell im US-Kongress zu identifizieren. In seinem ersten Auftritt im US-Senat bekräftigte Powell seinen positiven Ausblick auf die Wirtschaftsentwicklung der USA und auf das steigende Inflationsumfeld. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: USA - Fed ist auf Kurs
Helaba Floor Research - Forex - 02.03.2018
Einige Marktteilnehmer spekulierten im Verlauf der Woche auf vier Zinsschritte der US-Notenbank in diesem Jahr. Die Fed signalisierte seit Monaten drei Zinserhöhungen und bereits in diesem Monat wird der erste Schritt erwartet. Die Geldmarktfuture eskomptieren dies bereits seit längerem mit einer Wahrscheinlichkeit von 100 % und dieses erscheint vor dem Hintergrund der Datenveröffentlichungen und Wortmeldungen von Fed-Vertretern realistisch. ... mehr

Cyberdevisen: Bitcoin-Chart - Logarithmisch vs. linear
Formationstrader I H. Esnaashari - Forex - 01.03.2018
Auf welche Chart-Einstellung sollte man schauen? Kommt es auf den linearen oder logarithmischen Chart an und was ist überhaupt der Unterschied? ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Tag der Einkaufsmanagerindizes
Helaba Floor Research - Forex - 01.03.2018
Heute stehen die Einkaufsmanagerindizes des Verarbeitenden Gewerbes zur Veröffentlichung an. In den USA sind die Vorgaben für den ISM-Index vonseiten der regionalen Fed-Umfragen gemischt. Insgesamt dürfte das sehr hohe Niveau von 59,1 Punkten knapp gehalten werden, sodass eine Fortsetzung der robusten Wirtschaftsentwicklung indiziert wird. ... mehr

Devisen: US-Dollar meldet sich zurück
Börse Frankfurt - Forex - 28.02.2018
28. Februar 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Der Höhenflug des Euro scheint gestoppt, zumindest vorerst: Am Mittwochmittag kostet die Gemeinschaftswährung wieder nur 1,22 US-Dollar. Ende Januar und Mitte Februar waren es zwischenzeitlich über 1,25 US-Dollar - das war der höchste Stand seit Dezember 2014. "Rückenwind gaben dem US-Dollar zuletzt Spekulationen auf schnellere Zinserhöhungen der Fed", erklärt Thu Lan Nguyen von der Commerzbank. ... mehr

EUR/USD-Analyse: Deutschland auf dem Weg in die GroKo?
Admiral Markets - Forex - 28.02.2018
Die EU und die Eurozone blicken gespannt auf Deutschland und das Abstimmungsergebnis zum Mitgliederentscheid der SPD für eine Neuauflage der großen Koalition. Am 04.03. sollen die Stimmen ausgezählt sein und das Ergebnis bekanntgegeben werden. Klar ist, dass die Wirtschaft endlich auf das Signal einer stabilen Regierung wartet und der EUR nach der Schwächephase der letzten Woche davon gestärkt herausgehen könnte. Mögliche Signale aus Politik und Wirtschaft zeigen dabei in naher Zukunft möglicherweise neue Chancen auf. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: EWU-Kernteuerung im Fokus
Helaba Floor Research - Forex - 28.02.2018
Der Fokus der Marktteilnehmer liegt auf den Schnellschätzungen zur Preisentwicklung in der Eurozone. Die Vorgaben sind unterschiedlich. So stieg die EU-harmonisierte Teuerungsrate in Spanien im laufenden Monat deutlich stärker als erwartet auf +1,2 % gg. VJ nach +0,7 % im Januar. In Deutschland dagegen kam es zu einem unerwartet kräftigen Rückgang der Inflationsrate von 1,4 % im Januar auf 1,2 %. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Fed vor nächstem Zinsschritt – EZB bleibt zögerlich
Helaba Floor Research - Forex - 27.02.2018
Heute werden auf beiden Seiten des Atlantiks wichtige Wirtschaftsdaten veröffentlicht. Auf europäischer Seite stehen das Geldmengenwachstum und vorläufige Verbraucherpreise im Vordergrund und in den USA die Auftragseingänge langlebiger Wirtschaftsgüter. Hier liefern die Boeing-Bestellungen eine negative Indikation, sodass ein Rückgang im Rahmen der Konsensschätzung (-2,0 % VM) realistisch erscheint. ... mehr

Analyse: Euro/USD Future legt Verschnaufpause ein
Björn Heidkamp I Kagels Trading - Forex - 26.02.2018
Zeitpunkt der Analyse: 24.02.2018 Markt: Euro/USD Future Endlos Kontrakt Letzter Kurs: 1,2314 USD Analyst: Björn Heidkamp, www.kagels-trading.de Der abgebildete Chart zeigt die langfristige Kursentwicklung des Währungspaares EUR/USD von 2006 bis heute, bei Kursen von 1,2314 USD. Ein Notierungsstab bildet das Kursverhalten des Euro-Futures für jeden Monat ab. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - EUR/USD - 09. KW 2018
LYNX Broker - Forex - 26.02.2018
Am Montag der vergangenen Handelswoche startete der EUR.USD einen erneuten Versuch, um aus dem Unterstützungsniveau nach oben zu starten, erzielte jedoch keine nennenswerten Erfolge. Zum Dienstag fiel der Markt unter den wichtigen Unterstützungsbereich von 1,2350 und vorsichtige Abwärtsversuche konnten kleinere Gewinne verzeichnen. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Wachstumsszenario intakt
Helaba Floor Research - Forex - 26.02.2018
Der Wochenauftakt wird dominiert von US-Datenveröffentlichungen, die der zweiten Reihe zuzuordnen sind und daher das Gesamtbild der US-Wirtschaft nicht verändern. Zu nennen sind die Neubauverkäufe. Während der Verkauf von Bestandsimmobilien schwächelte, zog die Bautätigkeit zuletzt kräftig an. Vor dem Hintergrund des sehr negativen Dezemberwertes (-9,3 % VM), sollte eine Erholung möglich sein. ... mehr

Technische Analyse: EUR/USD konsolidiert im Aufwärtstrend
Karsten Kagels - Forex - 25.02.2018
EUR/USD Chartanalyse - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des Währungspaares Euro/Dollar (EUR/USD Forex) zeigt die Kursbewegung seit Mai 2017. Jede Kurskerze (Candlestick) stellt die Kursentwicklung für eine Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von 1,2293. ... mehr

Wochenbarometer Devisenmärkte - 08. KW 2018
HSH Nordbank Research - Forex - 23.02.2018
Dollar-Erholung auf breiter Flur schwächt EUR und JPY. GBP im Aufwind trotz Brexit-Sorgen. EUR/USD: Der Euro verlor gegenüber dem US-Dollar deutlich an Boden und notiert gegenwärtig bei 1,2270 US-Dollar. Die Dollar-Erholung wird auf einer breiten Front getragen. So konnte der Dollar-Index sein Sechs-Monat-Tief bei 88,14 verlassen und die Marke von 90 Zählern zurückerobern. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Erneute US-Zinsängste?
Helaba Floor Research - Forex - 23.02.2018
Die Marktteilnehmer befinden sich in einem Wechselbad der Gefühle. Hatte sich der Abwärtsdruck am Rentenmarkt in der laufenden Woche zunächst verringert, kamen mit dem FOMC-Sitzungsprotokoll in den USA zur Wochenmitte erneut Zinsängste auf. Schwächere Geschäftsklimaindizes in Deutschland und Frankreich sorgten hierzulande aber wieder für Rückenwind. ... mehr

Bitcoin: Was tun in unsicheren Zeiten?
Formationstrader I H. Esnaashari - Forex - 22.02.2018
Kryptowährungen: Bitcoin - Der starke Preisrückgang macht einige Investoren unsicher. Was sollte man in dieser Marktphase tun? Dazu die aktuelle Video-Chartanalyse. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Schlechtes Omen für den ifo-Index
Helaba Floor Research - Forex - 22.02.2018
Die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer richtet sich am Morgen auf die Geschäftsklimaindizes in Frankreich und Deutschland. Der INSEE-Index wird zwar früher veröffentlicht, der ifo-Geschäftsklimaindex dürfte aber wegen des größeren Gewichts der deutschen Wirtschaft einen höheren Einfluss auf das Marktgeschehen haben. Die Vorgaben für die beiden Indizes sind gleichermaßen negativ. ... mehr

EUR/USD-Analyse: Starker EUR treibt den Kurs?
Admiral Markets - Forex - 21.02.2018
Die EU und die Eurozone blicken in den kommenden beiden Wochen gespannt auf Deutschland und das Abstimmungsergebnis zum Mitgliederentscheid der SPD für eine Neuauflage der großen Koalition. Klar ist, dass die Wirtschaft endlich auf das Signal einer stabilen Regierung wartet und der EUR davon gestärkt herausgehen könnte. In den letzten Wochen konnte sich kein klarer Trend im EURUSD herausbilden. Mögliche Signale aus Politik und Wirtschaft zeigen jedoch in naher Zukunft möglicherweise neue Chancen auf. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Schwächere ZEW-Umfrage, sinkende PMIs?
Helaba Floor Research - Forex - 21.02.2018
In Deutschland hat sich die konjunkturelle Zuversicht, gemessen am ZEW-Saldo der Konjunkturerwartungen, weniger stark eingetrübt als erwartet. Dennoch signalisieren der Rückgang sowie das nachgebende sentix-Investorenvertrauen Risiken für die Stimmungsbarometer der Unternehmen, in der Summe sehen wir gegenüber den Konsensschätzungen aber kein Enttäuschungspotenzial. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Eurozone - Stimmungsindikatoren im Blick
Helaba Floor Research - Forex - 20.02.2018
Stimmungsindikatoren in Deutschland und der Eurozone stehen heute im Mittelpunkt des Interesses. An erster Stelle sind dabei die ZEW-Umfragen für Deutschland und für die Eurozone als Ganzes zu nennen. Diese geben mit den Mittelwerten aus den Salden der Konjunkturerwartungen und der Lageeinschätzungen wichtige Hinweise auf das ifo-Geschäftsklima am Donnerstag und die Einkaufsmanagerindizes, die morgen bereits mit vorläufigen Daten veröffentlicht werden. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - EUR/USD - 08. KW 2018
LYNX Broker - Forex - 19.02.2018
Der EUR.USD konnte sich aus dem in der Vorwoche genannten Unterstützungsniveau von 1,2250 vorerst in Richtung des wichtigen Widerstandsbereichs von 1,2350 vorarbeiten, um folgend nach einer leichten Korrektur bis auf das Niveau der Hochs von Ende Januar anzusteigen. Von dort setzte am Freitag erneut eine etwas stärkere Korrektur ein, die zum Freitagabend zu einem Schlusskurs von rund 1,2400 Zählern führte. Das Jahreshoch von Ende Januar konnte in diesem Zuge kurzzeitig überschritten werden. ... mehr

Technische Analyse: EUR/USD nach 50 % Korrektur wieder im Aufwärtstrend
Karsten Kagels - Forex - 19.02.2018
EUR/USD Chartanalyse - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des Währungspaares Euro/Dollar (EUR/USD Forex) zeigt die Kursbewegung seit Mai 2017. Jede Kurskerze (Candlestick) stellt die Kursentwicklung für eine Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von 1,2405. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Europäische Datenwoche
Helaba Floor Research - Forex - 19.02.2018
Die neue Woche wird dominiert von Veröffentlichungen in Europa. Jenseits des Atlantiks werden im Datenkalender lediglich die Eigenheimverkäufe und der Index der Frühindikatoren des Conference Boards sowie das Sitzungsprotokoll des FOMCs von Interesse sein. Heute ist aber zunächst Feiertag (Presidents‘ Day) und erst ab Mitte der Woche richtet sich der Blick auch wieder in die USA. ... mehr

Wochenbarometer Devisenmärkte - 07. KW 2018
HSH Nordbank Research - Forex - 16.02.2018
EUR/USD: Das Währungspaar EUR/USD konnte am heutigen Donnerstag die Marke von 1,25 USD zum ersten Mal seit 2014 überschreiten und liegt aktuell bei 1,2471 USD (+1,7 % zur Vorwoche). Die überraschend hohe US-Inflation war der bedeutendste Markttreiber. So lag die US-Kerninflation im Januar bei 1,8 % YoY (Konsens 1,7 %), wovon der US-Dollar eigentlich profitieren sollte. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: USA - Lackmustest für die Konjunkturerwartungen
Helaba Floor Research - Forex - 16.02.2018
In dieser Woche ergaben sich gleich mehrere Überraschungen bei US-Datenveröffentlichungen. Einem stärker als erwarteten Preisdruck standen schwächere Einzelhandelsumsätze und Produktionszahlen entgegen. Während sich die 10J-Rendite der amerikanischen Staatsanleihen im Wochenverlauf auf ein neues Hoch schraubte, gab der US-Dollar deutlich nach. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: USA - Industriedaten im Fokus
Helaba Floor Research - Forex - 15.02.2018
Der Datenkalender ist heute nochmals gut gefüllt und wird dabei erneut dominiert von US-Veröffentlichungen. In der Eurozone sind lediglich diverse Redebeiträge von EZB-Ratsmitgliedern erwähnenswert. Klarheit über die Entwicklung der Forward Guidance in den nächsten Monaten wird es aber wohl nicht geben. In den USA sind unserer Meinung nach insbesondere die Daten der Industrie zu beachten. ... mehr

Aktuelle Kolumnen & Analysen

Charttechnischer Ausblick - DAX-Future (Kontrakt 06-18) - 14. KW 2018
LYNX Broker - Indizes - 03.04.2018
Der DAX-Future (FDAX) konnte in der letzten Handelswoche die aktuellen Jahrestiefs nur für kurze Zeit geringfügig ausbauen und tendierte danach, wie angenommen, in Richtung 12.000 und folgend knapp über den Widerstand von 12.100 Punkten. ... mehr

ETFs: Suche nach Alternativen
Börse Frankfurt - Indizes - 03.04.2018
3. April 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Der Start in den April ist an der Börse gründlich misslungen: Vor Ostern war es noch nach oben gegangen, so kletterte der DAX am Gründonnerstag auf 12.096,73 Punkte. Am heutigen Dienstag sieht es vor dem Hintergrund schwacher US-Börsen aber tiefrot aus, am Mittag notiert der DAX bei nur 11.962 Zählern. Der sich verschärfende Handelsstreit zwischen den USA und China belastet: ... mehr

Euwax Trends: Nervosität nach Ostern: Verkaufsdruck bei Chip-Werten - Handelsstreit belastet den Aktienmarkt
Börse Stuttgart - Marktberichte - 03.04.2018
Die Kurse am deutschen Aktienmarkt rutschen nach Ostern erneut ab. So notiert der DAX aktuell bei 12.022 Punkten mit 0,6 Prozent im Minus. Das vorläufige Tagestief wurde am Vormittag bei 11.913 Zählern festgestellt. Nun ist also erneut die Marke von 12.000 Punkten, die der Leitindex erst am vergangenen Donnerstag zurückerobert hatte, zeitweise nach unten durchbrochen worden. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - S&P-Future (Kontrakt 06-18) - 14. KW 2018
LYNX Broker - Indizes - 03.04.2018
Der S&P-Future zeigte in der vergangenen Handelswoche eine eher seitwärts tendierende Bewegung, mit der Marke von rund 2.660,00 Punkten als obere und dem Unterstützungsbereich 2.590,00 als untere Grenze. Geplante Verkäufe an Widerständen hielten somit recht gute Trade-Szenarien bereit. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - Bund-Future (Kontrakt 06-18) - 14. KW 2018
LYNX Broker - Bonds - 03.04.2018
Ohne nennenswerte Anzeichen schob sich der Bund-Future in den vergangenen Handelstagen weiter nach oben und erreichte am Mittwoch das Wochenziel von knapp 159,75. Widerstände in den aktuellen Kursbereichen stellten nur geringfügige Hindernisse dar und konnten teilweise sauber durchstoßen werden. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - EUR/USD - 14. KW 2018
LYNX Broker - Forex - 03.04.2018
Mit merklichem Momentum konnte sich der EUR/USD in der vergangenen Handelswoche über die Hochs der vorletzten Handelswoche schieben, was zu interessanten Kaufchancen führte. Mit dem Erreichen des Hochs von 1,2475 war der Aufwärtsmove jedoch wieder vorbei und der Wert fiel in die Schiebezone zwischen 1,2400 und 1,2250 zurück. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX wieder unter Druck
Helaba Floor Research - Indizes - 03.04.2018
Aktienmarkt Am Donnerstag ging der DAX bei 12.096,72 Zählern aus dem Handel. Dies entsprach einem Plus in Höhe von 1,3 Prozent. Anleger nutzen das zuvor reduzierte Kursniveau zum Einstieg, wenngleich auch das Quartalsende (Stichwort: “window dressing“) eine wesentliche Rolle gespielt haben dürfte. ... mehr

Henkel – den DAX langfristig geschlagen
LYNX Broker - Indizes - 03.04.2018
Fundamentalbetrachtung der Henkel AG Die Die Henkel AG & Co. KGaA verfügt den eigenen Angaben zufolge weltweit über ein diversifiziertes Portfolio mit starken Marken, Innovationen und Technologien in seinen drei Unternehmensbereichen. Im stärksten Konzernsegment Adhesive Technologies – dem Klebstoffbereich – mit einem Umsatzanteil von 47 Prozent gilt Henkel als globaler Marktführer. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 158.57-160.07
Helaba Floor Research - Bonds - 03.04.2018
An den internationalen Finanzmärkten kehrte vorösterliche Ruhe ein. Nach einem von großer Verunsicherung und Nervosität geprägten Handelsverlauf standen im Handelsstreit der USA mit China die Zeichen auf Entspannung. Während der Ausverkauf an den Aktienbörsen zum Stillstand kam, legten auch festverzinsliche Papiere eine Verschnaufpause ein. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Stimmungsindikatoren im Fokus
Helaba Floor Research - Forex - 03.04.2018
statistDie verkürzte Handelswoche startet mit den Einkaufsmanagerindizes des Verarbeitenden Gewerbes in der Eurozone. Vorabschätzungen in Deutschland und Frankreich lassen auf nachlassende Stimmungsumfragen schließen. Auch der schwelende Handelskonflikt mit den USA könnte negativen Einfluss auf die Stimmung der Einkaufsmanager ausüben. ... mehr

Buchtipp

Faszination Devisen
Die Gewinn- möglichkeiten mit Devisen sind enorm. Nie zuvor war es für den Privatanleger einfacher und lukrativer, mit den Kursschwankungen und Trends von Wechselkursen eigenständig und ohne hohe Gebühren Geld zu verdienen. ...weiter

Broker

Anzeige eToro - Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie die Risikoaufklärung auf der Seite des Brokers!

Sponsor

Anzeigen

<