Trading Business News

ROBO Global beruft Jeremie Capron zum neuen Director of Research
ETF Securities - Trading Business - 16.08.2017
London/München, 16. August 2017: ROBO Global, in London ansässiger Entwickler des ersten Benchmark Index für den globalen Robotik und Automation-Markt, beruft den erfahrenen Industrie-, Robotik- und Automation-Analysten Jeremie Capron an die Spitze seines Research-Teams. Als Managing Partner und Director of Research verantwortet Capron bei ROBO Global seit Juli den Researchprozess und die Entwicklung von Investmentstrategien. Er gehört darüber hinaus dem Index Komitee an. Von Bedeutung ist der Neuzugang für ROBO Global Partner ETF Securities. ... mehr

Neue Rohstoff-ETFs von ETF Securities ab heute an der Deutschen Börse gelistet
ETF Securities - Trading Business - 08.08.2017
LONDON/MÜNCHEN, 8. August 2017: ETF Securities, einer der weltweit führenden unabhängigen Anbieter von Exchange Traded Products (ETPs), hat heute zwei neue, breit gestreute Rohstoff-ETFs (Exchange Traded Funds) an der Deutschen Börse gelistet. Es handelt sich um „Tracker“ auf zwei Indizes aus der Bloomberg Commodity-Familie. Mit den zwei neuen ETFs erhalten Investoren in Hinblick auf Wachstum und Diversifikation einen „all-in-one“ Zugang zu Rohstoffen. Gleichzeitig vermeiden sie die Herausforderungen, selbst in verschiedenen Subsektoren mit Futures agieren zu müssen. ... mehr

China A-shares inclusion in MSCI indices to redefine emerging market investing
ETF Securities - Trading Business - 21.06.2017
LONDON/Munich, 21. Juni 2017: The MSCI approval of China A-shares inclusion in their benchmark Emerging Markets and ACWI indices is likely to redefine the way investors invest in emerging markets according to ETF Securities, one of the world’s leading, independent providers of Exchange Traded Products (ETPs). Commenting, James Butterfill, Head of Research and Investment Strategy, ETF Securities said: “Some of the obstacles in the original inclusion proposal discussed three years ago have been addressed. For example, concerns over repatriation limits of the money invested in A-shares can be addressed by using the Stock Connect programme for certain eligible stocks. ... mehr

ETF Securities Ausblick 2017 – April-Update - "Politik der Zentralbanken signalisiert wichtigen Wendepunkt für globale Zinslandschaft"
ETF Securities - Trading Business - 25.04.2017
ETF Securities identifiziert in diesem Outlook mögliche Risikofaktoren und interessante Investmentmöglichkeiten: - Nach einer Entspannung bei den Shortpositionen tendiert das Britische Pfund härter - Tapering-Stimulus treibt den Euro in Richtung 1,10 - Der FTSE100 und US-Small Caps sind bei steigenden Zinsen verwundbar - Inflationsgeschützte Anleihen vor Outperformance Die Politik der Zentralbanken signalisiert einen wichtigen Wendepunkt für die globale Zinslandschaft in diesem Jahr. ... mehr

ETF Securities Research: Vermögensallokation - Wie lassen sich die Contango-Kosten mindern?
ETF Securities - Commodities - 13.04.2017
Überblick - Rohstoffanleger, die von Terminkontrakten Gebrauch machen, sind nicht nur dem Kursrisiko ausgesetzt, sondern tragen auch die Kosten, die mit dem Halten eines Kontrakts und dem Weiterrollen in den nächsten Kontrakt verbunden sind. - Um die Rollkosten (Contango) zu mindern, müssen Anleger Terminkontrakte mit einer längeren Laufzeit wählen, da deren Volatilität geringer ist – allerdings auch deren erwartete Rendite. - Ein Portfolio aus kurz- und langlaufenden Kontrakten schnitt seit 2002 um 6,5 Prozent pro Jahr besser als ein nur aus kurzlaufenden Kontrakten bestehendes Portfolio ab. Die Sharpe-Ratio stieg auf 0,26. ... mehr

ETF Securities: Anlageeinblick Silber 2017 / Solartechnik – für die Silbernachfrage ein Lichtblick
ETF Securities - Commodities - 16.03.2017
Überblick Die industrielle Nachfrage nach Silber profitiert von der steigenden Nachfrage im Solarsegment, in dem für 2018 ein Rekordjahr erwartet wird. Auf dem wachsenden US-Solarmarkt etabliert sich die von Massenproduktion und Kostensenkungen begünstigte Wirtschaftlichkeit neben der Politik als wichtigste treibende Kraft. Aufgrund der Klimaschutzkontrollen und des steigenden Energiebedarfs in Indien und China ist es möglich, dass der internationale Einsatz von Solaranlagen dem Wachstum zugute kommt. ... mehr

Rohstoffe: Kupferausblick für 2017 - Das achte Jahr im Angebotsdefizit
ETF Securities - Commodities - 02.03.2017
Stimmung optimistisch Kupfer konnte sich seit Januar 2016 um 40 Prozent erholen und damit die seit Mai 2015 erlittenen Verluste wettmachen. Seine Aussichten werden zunehmend optimistischer beurteilt. Die spekulative Position der Kupferkontrakte erreichte mit dem Zweieinhalbfachen des historischen Durchschnitts sogar ein Allzeithoch. Obwohl sich der Kupferpreis noch 40 Prozent unter dem Hoch von 2011 befindet, wird die Fortsetzung der Rally bereits in Frage gestellt. ... mehr

Präsident Trumps Strategie für Arbeit und mehr Cyber-Security steigert die Nachfrage nach Technologie-ETFs
ETF Securities - Trading Business - 27.02.2017
München / London, am 27. Februar 2017: Die Nachfrage nach Technologie-ETFs von ETF Securities ist signifikant angestiegen. Die Assets under Management in den Bereichen Cyber-Security, Robotik und Automation sind 2017 um 60 Prozent gewachsen und haben damit 426.8 Millionen US-Dollar erreicht. Gründe dafür waren unter anderem die Versprechen von Präsident Trump, die verarbeitende Industrie zurück in die USA zu bringen und sich mit Problemen bei Cyber-Security zu befassen. Diese Themen hatten scheinbar schon die US-Wahl beeinflusst. ... mehr

ETF Securities meldet die größten Zuflüsse seit 2009
ETF Securities - Trading Business - 26.01.2017
München/London, 26.01.2017: Die Nachfrage von Investoren nach Rohstoff- und Robotik-Exchange Traded Products (ETPs) hat im Jahr 2016 die Mittelzuflüsse von ETF Securities, einem der weltweit führenden unabhängigen Anbieter von ETPs, in die Höhe schnellen lassen. Highlights: - Die „Assets under Management“ (AUM) stiegen insgesamt um 5,863 Milliarden US Dollar1, was die beste Performance seit 2009 darstellt. Die Nettozuflüsse bei Rohstoffen lagen am Ende des Jahres bei 4,2 Milliarden USD1, was eine Gesamtsumme von nunmehr 17,56 Milliarden USD1 an Rohstoff-AUM bedeutet. Gold hatte ein sehr starkes Jahr mit Zuflüssen von 3,444 Milliarden USD1, nachdem es in den letzten drei Jahren noch Abflüsse gegeben hatte. ... mehr

ETF Securities: Währungsausblick 2017
ETF Securities - Forex - 18.01.2017
München/London, 18.01.2017: Martin Arnold, Director – FX & Macro Strategist bei ETF Securities, erwartet 2017 folgende Bewegungen bei den wichtigsten Währungen: US-Dollar Der starke Anstieg des US-Dollars wird nach der zu erwartenden Zinserhöhung der FED wohl erst einmal aussetzen. Aber obwohl die FED ihre Prognose für weitere Zinsanhebungen in 2017 erhöht hat, könnte sie die eigenen Erwartungen möglicherweise nicht erfüllen. Die FED will eine „Hochdruck-“Ökonomie fahren, weshalb wir erwarten, dass der US-Dollar leiden wird, da die Zentralbank an Glaubwürdigkeit in der Inflationsbekämpfung verlieren wird. ... mehr

Im Januar kaufen, im Mai verkaufen? Die saisonbedingte Schwankung der Performance von Rohstoffen
ETF Securities - Trading Business - 14.12.2016
Die Outperformance von Rohstoffen findet in der ersten Hälfte des Kalenderjahres statt Das ETF Securities Research Team hat außerdem herausgefunden, dass der Superzyklus der Rohstoffe ein Mythos ist München, 14. Dezember 2016: Laut ETF Securities, einem der weltweit führenden unabhängigen Anbieter von Exchange Traded Products (ETPs), findet eine Outperformance des Rohstoffsektors vor allem in den frühen Monaten eines Kalenderjahres statt. ... mehr

Triannual Outlook: Sachwerte spielen 2017 die Hauptrolle – Trump und ein Angebotsdefizit steigern die Nachfrage
ETF Securities - Trading Business - 29.11.2016
München, 29. November 2016: Präsident Trumps Engagement für Infrastruktur-Investitionen unterstützt 2017 Sachwerte, so ETF Securities, einer der weltweit führenden unabhängigen Anbieter von Exchange Traded Products (ETPs). Trumps Versprechen: Eine Billion USD Der künftige Präsident will eine Billion USD aufwenden, um die Infrastruktur der Vereinigten Staaten wieder aufzubauen. Real Assets – wie Rohstoffe, Immobilien, Land und Infrastrukturanlagen – werden davon profitieren und 2017 wahrscheinlich outperformen. ... mehr

ETF Securities warnt: Hütet euch vor Inflation durch politischen Populismus
ETF Securities - Trading Business - 13.09.2016
In vielen Ländern Europas, aber auch in Übersee, sind die Populisten auf dem Vormarsch. Das hängt nicht zuletzt mit den „Quantitative Easing-Maßnahmen“ der Zentralbanken und der dadurch ansteigenden sozialen Ungleichheit zusammen. Die Höhenflüge der Populisten werden die Unsicherheit unter Investoren sowie den Inflationsdruck weiter erhöhen, geben die Experten von ETF Securities zu bedenken. MÜNCHEN, 13. September 2016: Investoren sollten sich vor einem steigenden Inflationsdruck, der durch populistische Reformen ausgelöst wird, in Acht nehmen, warnt ETF Securities, einer der weltweit führenden unabhängigen Anbieter von Exchange Traded Products (ETPs). ... mehr

ETPs weiter auf dem Vormarsch – Tipps zum Einstieg in die Anlageklasse
ETF Securities - Trading Business - 02.08.2016
Exchange Traded Products (ETPs) erfreuen sich stetig wachsender Beliebtheit. Die Anlageklasse verzeichnet seit Jahren enorme Zuwachsraten, derzeit sind rund drei Billionen Dollar Assets under Management in ETPs, bis 2021 sollen es rund sieben Billionen werden#. ETPs bieten Investoren eine einfache und verhältnismäßig billige Anlageoption. Dennoch wird in letzter Zeit vielfach bei Investoren eine „Wissenslücke“ in Bezug auf ETPs festgestellt. Jan-Hendrik Hein, Director – Head of German Speaking Regions beim führenden ETP Anbieter ETF Securities, gibt deshalb Tipps für den Umgang mit der Anlageklasse. ... mehr

ETF Securities: Silber – Ein weiterer sicherer Hafen für Anleger
ETF Securities - Commodities - 04.07.2016
Nitesh Shah, Director – Commodities Strategist bei ETF Securities kommentiert: „In der Folge des Brexits ist Silber um 10.2%* gestiegen und kann, ähnlich wie Gold, während Markterschütterungen als sicherer Hafen für Anlagen fungieren. Long Positionen am Silber Futures Markt erreichten letzte Woche Höchststände, da Investoren eine sichere Anlage zur Wertbewahrung suchten. Herr Shah weist aber auch darauf hin, dass die derzeitigen Einstiegspreise und die starken langfristigen Wachstumstreiber für das glänzend weiße Metall derzeit überzeugend sind: ... mehr

ETF Securities: Rekord-Zuflüsse in Gold- und „Short and Leveraged“-Produkte
ETF Securities - Trading Business - 30.06.2016
Die Marktvolatilität nach dem Brexit bietet Chancen Townsend Lansing, Head of ETCs beim britischen Emissionshaus ETF Securities, ist der Ansicht, dass die Unsicherheit nach dem Brexit-Referendum andauern wird. Risikoaversion ist unter Investoren aktuell das dominierende Thema: „Seit dem Brexit-Referendum am vergangenen Freitag konnten wir Mittelzuflüsse in der Höhe von 279 Millionen US-Dollar in unsere Gold-Produkte verbuchen. Seit Anfang des Jahres liegen wir somit bei Gold-Zuflüssen von insgesamt 2,3 Milliarden Dollar. Derartige Ausmaße waren seit dem Höhepunkt der Europäischen Schuldenkrise 2012 nicht mehr zu beobachten.“ ... mehr

ETF Securities Revises Fair Value Target as Brexit Gold Rush Continues
ETF Securities - Commodities - 27.06.2016
ETF Securities has adjusted its fair value target for gold to $1400, amid a surge in appetite for the precious metal. Townsend Lansing, Head of ETCs at ETF Securities says the referendum result has sparked a $200m surge in appetite for gold, as investors fled to safe havens. “We have seen a whirlwind since the early hours of Friday, with inflows nearing $200m, and there is no sign of appetite for precious metals diminishing in the first full week of the Brexit era,” he said. ... mehr

James Butterfill: „BREXIT – Uncertainty to Reign Supreme”
ETF Securities - Forex - 24.06.2016
“We have seen a classic fear trade in Gold and Sterling this morning with a reversal of the complacent relief rally we saw earlier this week. The biggest moves have been expressed in the Sterling, which has sold off against the US dollar to levels not seen since 1985. Gold has risen in value by 6% - the largest move since January 2009 but so far ranks only in the top 20 daily moves, with the largest being 13.3% in January 1980. - The fear trade may well be justified as it brings into question the cohesion of the EU project, other member states are now likely to consider referendums stoking EU break-up fears. ... mehr

ETF Securities: Brexit-Fieber lässt immer mehr Investoren auf schwächeres Pfund setzen
ETF Securities - Forex - 21.06.2016
Die Entscheidung zum möglichen EU-Austritt Großbritanniens rückt immer näher, abgestimmt wird am 23. Juni. James Butterfill, Head of Research und Investment Strategy von ETF Securities, ortet im Vorfeld steigende Nachfrage nach Short-ETCs auf das britische Pfund. „Die meisten Anleger glauben, dass die größte kurzfristige Auswirkung des Brexit das britische Pfund (GBP) treffen würde – mehr aus Angst vor dem Austritt als dem Brexit selbst. Folgerichtig haben wir einen großen Anstieg in den Short-Positionen unserer Short-GBP ETCs gesehen. ... mehr

Rohstoffe schaffen Comeback als beste Anlageklasse YTD
ETF Securities - Trading Business - 14.06.2016
Rohstoffe haben dieses Jahr mit einer Rendite von 14,0% eine starke Performance gezeigt. Sie stehen damit besser als Anleihen, die eine Rendite von 6,6% brachten und Aktien, mit einer Rendite von 0,5%.* Nitesh Shah, Director – Commodities Strategist bei ETF Securities, sieht den verbesserten Ausblick auf das globale Wachstum und erste Anzeichen für einen Versorgungsengpass bei Rohstoffen als die wichtigsten Triebkräfte hinter dem Comeback. “Das anhaltende Interesse der Zentralbanken, die Zinsen niedrig zu halten, um die Wirtschaft weiter anzukurbeln, gibt dem Rohstoffsektor weiteren Aufwind. ... mehr

Das Britische Pfund blickt volatilen Zeiten entgegen
ETF Securities - Forex - 31.05.2016
Der Appetit auf Gold bleibt ungebrochen James Butterfill, Head of Research bei ETF Securities kommentiert: “Der mögliche Brexit ist die sprichwörtliche Mutter aller Marktunsicherheiten. Die Kombination aus rechtlichen, politischen, wirtschaftlichen, befragungstechnischen und währungsseitigen Risiken lässt jegliche kurzfristige Zuversicht vermessen erscheinen. Wir erwarten nicht zuletzt auf der Währungsseite noch mehr Instabilität, weil sich die Brexit-Sorgen mit den Unsicherheiten hinsichtlich der US-Wahlen und der Geldpolitik der Fed vermengen. ... mehr

Tri-Annual Outlook, April 2016: Die taktische Fehlentscheidung der Fed
ETF Securities - Trading Business - 19.04.2016
München, am 19. April 2016. ETF Securities, einer der weltweit führenden unabhängigen Anbieter von Exchange Traded Products (ETPs), ist der Meinung, dass die US-Notenbank Fed einen taktischen Fehler begangen hat. Nachdem die Fed 2015 das erste Mal nach neun Jahren die Zinsen erhöht hatte, schreckt sie 2016 vor weiteren Anhebungen zurück, da sie offenbar „Trotzreaktionen“ der Märkte fürchtet. Die Fed scheut davor zurück, die guten Fundamentaldaten der US-Wirtschaft – etwa den starken Arbeitsmarkt, oder den steigenden inflationären Druck – anzuerkennen. ... mehr

Steuervorteile bei Gold-ETCs
ETF Securities - Trading Business - 29.03.2016
München, am 29. März 2016. Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs# unterliegen Gewinne, die nach einer Mindesthaltedauer von zwölf Monaten mit dem Verkauf von Xetra-Gold Anleihen erzielt werden, nicht mehr der 25-prozentigen Abgeltungssteuer. Die Anleihen werden damit, als Anspruch auf Sachleistung, einem Investment in physisches Gold gleichgestellt. Auch wenn das Urteil natürlich nicht direkt auf andere Produkte übertragen werden kann, ist die grundsätzliche Argumentation des Gerichts, physisch hinterlegte Gold-ETCs wie Direktinvestments zu behandeln, sicher auch für andere Anleger von Bedeutung. ... mehr

Unabhängige Bestätigung für die Führungsposition von ETF Securities im Bereich Rohstoff-ETPs
ETF Securities - Trading Business - 17.03.2016
München, am 17. März 2016. Ein aktueller Report des unabhängigen Research-Unternehmens ETFGI untermauert die dominante Stellung von ETF Securities im Bereich Rohstoff-ETPs. Wie die Experten von ETFGI in ihrem Bericht bestätigen, konnte der Emittent ETF Securities seit Beginn des Jahres Mittelzuflüsse in Höhe von 1,74 Milliarden US-Dollar – und somit die höchsten Zuflüsse in ganz Europa – in seinen ETPs verbuchen. Alleine im Februar betrugen die Mittelzuflüsse 1,36 Milliarden Dollar und lagen somit weit über jenen der Mitbewerber. ... mehr

Zuflüsse in Gold ETPs bleiben hoch - Investoren suchen Sicherheit inmitten von volatilen Märkten
ETF Securities - Trading Business - 25.02.2016
London, am 25. Februar 2016. Gold exchange traded products („ETPs”) glänzen weiter, da Investoren in sichere Anlageklassen strömen. Die Mittelzuflüsse in die Gold ETPs von ETF Securities gehen dank der volatilen Aktienmärkte die siebte Woche in Folge weiter. James Butterfill, Head of Research & Investment Strategy von ETF Securities, dazu: Gold ist laut unseren Modellen derzeit angemessen bewertet, dennoch könnte das Risiko eines plötzlichen Shocks an den zyklischen Märkten den Goldpreis noch wesentlich höher treiben. ... mehr

Rohstoffe ziehen an: ETF Securities verbucht Mittelzuflüsse von mehr als einer Milliarde Dollar seit Jahresbeginn
ETF Securities - Trading Business - 12.02.2016
München, am 12. Februar 2016: ETF Securities, einer der weltweit führenden, unabhängigen Anbieter von Exchange Traded Products (ETPs), gibt einen neuen Rekord an Zuflüssen von über einer Milliarde Dollar seit erstem Januar bekannt. Zu den Highlights zählen dabei 720 Millionen Dollar in Gold ETPs, davon 99% in physisch hinterlegte Gold ETPs und über 320 Millionen in Rohöl ETPs. Am 9. Februar registrierte ETF Securities Mittelzuflüsse in Höhe von 345 Millionen Dollar in einen physisch hinterlegten Gold ETC; den höchsten Zufluss der Unternehmensgeschichte an einem einzelnen Tag. ... mehr

Die Bären „brüllen“ am Rohstoffmarkt – gerade das eröffnet attraktive Anlagemöglichkeiten
ETF Securities - Commodities - 02.02.2016
ETF Securities, einer der weltweit führenden, unabhängigen Anbieter von Exchange Traded Products (ETPs), glaubt, dass Rohstoffe (Commodities) so attraktiv sind wie nie zuvor. Die schlechte Marktstimmung dürfte nämlich ihren Höhepunkt erreicht haben. MÜNCHEN, 2. Februar 2016: Das Sentiment befindet sich nahe dem all-time low, wobei es gerade jetzt überzeugende Gründe für einen Anstieg der Rohstoffpreise im heurigen Jahr gibt, so der Tenor der jährlichen Investorenkonferenz des Unternehmens. James Butterfill, ETF Securities’ Head of Research & Investment Strategy, meint: ... mehr

ETF Securities Marktausblick 2016
ETF Securities - Trading Business - 03.12.2015
MÜNCHEN, 3. Dezember 2015: ETF Securities, ein weltweit führender unabhängiger Anbieter von Exchange Traded Products (ETPs), erwartet, dass der US-Dollar ähnliche Verhaltensmuster wie in der Vergangenheit aufzeigen wird. Im ersten Quartal 2016 sollte der Beginn einer Abwertung zu beobachten sein. Dieses Szenario stellt die Weichen für viele weitere Assetklassen: Internationale Aktien werden die US-Börsen voraussichtlich outperformen und die Stimmung gegenüber den Emerging Markets sollte sich verbessern. Weiters sollten die Rohstoffpreise wieder anziehen. ... mehr

Aktuelle Kolumnen & Analysen

DAX weiter unentschlossen – Jackson Hole und die Zukunft der Zinsen
CMC Markets - Marktberichte - 22.08.2017
Das an den Börsen aktuell gehandelte Volumen liegt unter dem Durchschnitt. Die technischen Trader übernehmen das Ruder. Vor den beiden Reden Mario Draghis in dieser Woche bricht der Bund Future nach oben aus. Er löst eine Konsolidierung auf, was für tiefere Zinsen in Deutschland in den kommenden Wochen sprechen könnte. Der DAX könnte die 200-Tage-Linie bei 11.940 Punkten erneut testen, wenn es die Nachrichtenlage zulässt. Das große Thema in dieser Woche ist Jackson Hole. ... mehr

Börsen-Kolumne: Handelskrieg?
Stephan Feuerstein - Indizes - 22.08.2017
Es wird einfach nicht ruhig um US-Präsident Trump, der sich mit seiner narzisstischen Art nicht viele Freunde macht. Wenngleich der Konflikt mit Nordkorea in den letzten Tagen zwar etwas in den Hintergrund gerückt ist, ist er damit noch längst nicht vom Tisch. Es sollte vielmehr sogar damit gerechnet werden, dass dieses Thema in Kürze erneut aufflammen könnte – auch wenn es der ehemalige Mitstreiter Trumps, Steve Bannon, etwas anders formuliert hat. So sieht der Ex-Chefstratege Trumps Nordkorea nur als „Nebenkriegsschauplatz“ und sieht den eigentlichen Feind in der Großmacht China, mit welcher man sich in einem Handelskrieg befinde. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range:164.02-164.87
Helaba Floor Research - Bonds - 22.08.2017
Trading Range:164.02-164.87 Tendenz freundlich Die internationalen Bondmärkte starteten in die neue Börsenwoche, wie sie die letzte beendet hatten. Da die Verunsicherung der Anleger mit jedem Twitter-Eintrag Donald Trumps zunimmt, suchen Anleger den sicheren Hafen von Staatsanleihen mit guter Bonität. Während Aktien unter dem Politchaos und zunehmenden Spannungen auf der koreanischen Halbinsel leiden, gerieten auch Zinspapiere aus der EU- Peripherie im Handelsverlauf zunehmend unter Druck. Das geringe Emissionsvolumen in dieser Woche verhinderte jedoch einen stärkeren Einbruch. ... mehr

Tagesausblick Aktien: Aktienmärkte: Fortsetzung der Korrektur
Helaba Floor Research - Indizes - 22.08.2017
Der DAX hat sich vor dem Hintergrund der erhöhten Risikoaversion erneut abgeschwächt. Der Leitindex schloss bei 12.065 Punkten, was einem Minus von 0,8 % entspricht. Für schlechte Stimmung sorgt unter anderem der Konflikt mit Nordkorea, der durch den Beginn des elftägigen Militärmanövers der USA und Südkorea wieder größer wird. Eine Stimmungseintrübung unter Finanzmarktteilnehmern dürfte heute die ZEW-Umfrage anzeigen, wovon der Aktienmarkt tendenziell belastet würde. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: ZEW-Umfrage: Stimmungsabkühlung!
Helaba Floor Research - Forex - 22.08.2017
Die heute anstehende ZEW-Umfrage dürfte zeigen, dass Stimmungsindikatoren ihren Hochpunkt inzwischen überschritten haben. Seit November letzten Jahres pendelt der ZEW-Saldo der Konjunkturerwartungen zwischen 10 und gut 20 Indexpunkten. Heute könnte der untere Bereich ins Visier genommen werden, denn die sentix-Umfrage für Deutschland fiel deutlich schwächer aus und liefert insofern eine negative Indikation, ebenso wie die zunehmenden geopolitischen Risiken und die per saldo nachgebenden Aktienmärkte. Dennoch bleibt das Konjunkturszenario zunächst intakt, denn die zu erwartende Stimmungsabkühlung muss im Kontext des ungewöhnlich hohen Niveaus der Lagebeurteilungen gesehen werden. ... mehr

DAX: Euro-Stärke ist wieder zurück
IG Markets Research - Marktberichte - 22.08.2017
22.08.2017 – 07:15 Uhr (Werbemitteilung): Der Euro hat sich wieder als Belastungsfaktor zurückgemeldet. Die Gemeinschaftswährung übersprang gestern die Marke bei 1,18 USD. Aber auch die politischen Querelen in Washington sowie das gemeinsame Militärmanöver der USA und Südkorea auf der koreanischen Halbinsel drückten die Stimmung. Termine des Tages D: ZEW-Konjunkturerwartungen August (11:00 Uhr) EWU: ZEW-Konjunkturerwartungen August (11:00 Uhr) ... mehr

trading-notes (aktien) 21.August 2017: Dax-Index arbeitet weiter an einem Boden
trading-house.net - Indizes - 21.08.2017
Liebe Leserinnen, liebe Leser, der Dax-Index arbeitet aktuell weiterhin an seiner Bodenbildung. Mit der ausgebildeten Keil-Formation stehen die Chancen auch gut für einen Ausbruch nach oben. Der erste Angriff bis in den Bereich von 12.300 Punkten wurde in der letzten Woche jedoch zügig abverkauft. Hier drückte vor allem die Nordkorea-Krise auf die Kurse. Jetzt könnte sich der Index aber erneut sammeln und versuchen Kraft aufzubauen, um die 12.300 Punkte wieder zu erreichen. Aktuell sieht es noch nicht so aus, als würde der Kauf-Modus zügig wieder aktiviert werden. ... mehr

Bitcoin und DAX 30 Market Update: Bitcoin - nach der Aufspaltung ist vor der Aufspaltung
DailyFX - Marktberichte - 21.08.2017
Nachdem die Cyberwährung Bitcoin am 1. August 2017 in zwei Lager aufgeteilt wurde, steht das Krypto-Original vor einer erneuten Aufspaltung. Bitcoin wäre fast an seinem eigenen Erfolg erstickt. Aufgrund des Hypes um die digitale Münze waren zu langsame bis gar nicht ausgeführte Transaktionen das Resultat, welche das Bitcoin- Netzwerk regelrecht verstopften und somit fast lahmlegten. Um das Kernproblem zu lösen, kamen alle Beteiligten u.a. Bitcoin-Schürfer (Miner) und Entwickler im Februar 2016 in Hong Kong zusammen, um einen gemeinsamen Konsens zu finden. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Die 2.400er Marke ist eine wichtige Unterstützung
Formationstrader I S. Grass - Indizes - 21.08.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): Mit einem tieferen Hoch und einem tieferen Tief zur Vorwoche setzte sich in der vergangenen Woche die Konsolidierung fort. Im Bereich der 2.417er Marke befindet sich in dieser Woche der 20 Wochen gleitende Durchschnitt. Ein Test dieses Durchschnitts ist sehr wahrscheinlich, zumal die Wochenkerze in der Nähe des Wochentiefs geschlossen hat. Schauen wir zudem auf die Indikatoren, so haben die Stochastik und auch das Momentum inzwischen in den Verkaufsmodus gedreht. ... mehr

Euwax Trends: Anleger bleiben vorsichtig - Chaos im Weißen Haus und Nordkorea-Krise drücken auf die Stimmung
Börse Stuttgart - Marktberichte - 21.08.2017
Die US-Aktienmärkte hatten wegen anhaltender Turbulenzen um die US-Regierung die vergangene Handelswoche mit leichten Verlusten abgeschlossen. Der Abgang des rechtsgerichteten Chefstrategen von Donald Trump, Steve Bannon, war der Höhepunkt einer an politischen Verwerfungen und Peinlichkeiten reichen Woche im Weißen Haus. Leicht positive Impulse kamen dagegen von der unerwartet guten US-Verbraucherstimmung im August. Die Börsen in Asien haben die neue Woche uneinheitlich begonnen. ... mehr

Buchtipp

Faszination Devisen
Die Gewinn- möglichkeiten mit Devisen sind enorm. Nie zuvor war es für den Privatanleger einfacher und lukrativer, mit den Kursschwankungen und Trends von Wechselkursen eigenständig und ohne hohe Gebühren Geld zu verdienen. ...weiter

Broker

Anzeige eToro - Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie die Risikoaufklärung auf der Seite des Brokers!

Sponsor

Anzeigen

<